Testbericht

Test: MP3-Shop bei Media Markt

Bei Media Markt hat man sich ins Zeug gelegt und das Musikangebot überarbeitet. Wir haben getestet, wie gut der Musikladen sich im Vergleich zu iTunes und Co schlägt.

Internet© arquiplay77 / Fotolia.com
Vor zwei Wochen öffnete der Media Markt die Pforten seines renovierten Musicshops. Wir haben uns das digitale Musikangebot bei einer Einkaufstour auf Media Online genauer angeschaut.

In die Vollen

700.000 Titel umfasst das Repertoire nach Angaben von Media Online. Von den deutschen Musikdownloadshops verfügt lediglich iTunes mit 800.000 Titeln über eine größere Auswahl. Wie Medion nutzt auch der Media Markt neben dem Anbieter OD2 die Musicshop 24/7 AG als Songlieferanten. Der Kunde darf sich daher über MP3-Songs ohne Kopierschutz freuen: Insgesamt stehen 185.000 Titel im MP3-Format zur Verfügung.

Die restlichen Titel sind in Microsofts WMA-Format kodiert, das per Digital Rights Managment (DRM) die Nutzungsrechte einschränkt. Dabei ist auch die Anzahl der Übertragungen auf mobile Player beschränkt: Viele der in WMA kodierten Titel dürfen nur bis zu fünfmal auf einen mobilen Player kopiert werden. Das ist ein starker Einschnitt, die meisten anderen Musikshops bieten hier eine uneingeschränkte Übertragung. Die Datenrate beträgt bei beiden Dateiformaten 192kbit/s.

Der Weg zum Song

Wie bei T-Onlines Musicload benötigen Kunden für den Einkauf bei Media Online keine zusätzliche Software, die Titel können direkt über die Website geladen werden. Schade nur, dass hier ausschließlich der Internetexplorer ab Version 5.5 zum Ziel führt, andere Browser werden nicht unterstützt. Die Website des Shops ist erfreulich übersichtlich gehalten, bei der Bedienung gibt es keine großen Schnitzer. Die Suchfunktion erfüllt ihren Zweck, leider lassen sich die gefundenen Titel und Alben aber lediglich alphabetisch ordnen. Wer nicht präzise genug sucht und beispielsweise nur den Interpret angibt, muss sich daher mit einigen Klicks durch die Songlisten wühlen, bis der gesuchte Titel gefunden ist. Abgesehen von dem RTL-Benefizsong für Flutopfer hat der Musikladen alle Charthits aus den Top Ten der deutschen Singlecharts (Stand 7.02.05) auf Lager. Die von uns gesuchten sieben Alben aus den Jahren 1968 bis 2005 haben wir bis auf das "White Album" der Beatles gefunden. Die Preise sind wie bei iTunes und MSN einheitlich: 99 Cent pro Song und 9,99 Euro pro Album sind zwar immer noch nicht wirklich billig, für weniger Geld gibt es digitale Musik jedoch auch bei der Konkurrenz nicht.

Firstgate ist Pflicht

Von allen Songs gibt es einen 30 Sekunden langsn Ausschnitt zum kostenlosen Vorhören. Bei WMA-Files genügt ein simpler Klick, um sich ausgiebig über die Nutzungsrechte zu informieren. Ist der Song im Warenkorb, verläuft der Bezahlvorgang nur für Firstgate-Kunden problemlos. Wer noch kein Firstgate-Konto hat, muss sich bei dem zwangsläufig bei dem Zahlungsdienst anmelden, andere Zahlungswege gibt es bei Media Online leider nicht. Firstgate bucht den fälligen Betrag dann per Lastschriftverfahren ab. Einmal bei Firstgate angemeldet, ist der Weg bis zu dem Download angenehm kurz: Nach einem weiteren Klick landet der gewünschte Titel auf der heimischen Festplatte.

Erfolgreich renoviert

Der Relaunch sollte sich für Media Markt gelohnt haben: Der Shop zeigt gute Ansätze und braucht selbst den Marktführer iTunes nicht zu fürchten. Wer keinen iPod besitzt und auf die Schnelle einen Song laden möchte, kann getrost bei Media Online einkaufen: Das geht zügig, benötigt keine zusätzliche Software und ist vergleichbar günstig. Lediglich die Pflichtregistrierung bei Firstgate dürfte für manche ein Stolperstein sein. Das kompatible und kopierschutzfreie MP3-Format ist ein Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Hier kann lediglich der Downloadshop von Medion mithalten, wo die MP3-Titel aber teils deutlich teurer sind. Der Kauf von WMA-Songs sollte aufgrund der stark eingeschränkten Nutzungsrechte jedoch gründlich überlegt werden.


Media Online Musikdownload
Plattform: 24/7 MusicShop AG / OD2
Preise:
- Songs
- Alben
- Top Ten Charts

0,99 Euro
9,99 Euro
0,99 Euro
Format / Bitrate: WMA/MP3 / 192kBit/s
Kopierschutz: begrenztes Brennen und Kopieren der WMA-Songs
Repertoire: 700.000
Zahlungsarten: Firstgate (Lastschrift)
Vorhören: 30 Sekunden
Anforderungen: Internet Explorer 5.5 oder höher

(Klaus Wiesen)

Weiterführende Infos zum Thema:
Zum Seitenanfang