Testbericht

Huawei Ascend G740 im Test - LTE zum Sparpreis

Huawei schickt mit dem Ascend G740 ein günstiges LTE-Smartphone ins Rennen. Der preiswerte Einstieg in die schnelle Welt des mobilen Internet muss aber mit einigen Negativpunkten erkauft werden. Wir verraten in unserem Test, welche das sind.

Huawei Ascend G740© Huawei Technologies Co., Ltd.

Smartphones mit einer ordentlichen Ausstattung zu einem fairen Preis auf den Markt bringen. Mit dieser Zielsetzung agiert der chinesische Hersteller Huawei unter anderem am deutschen Markt und hat mit Geräten wie dem Ascend P6 oder auch dem Einsteiger-Smartphone Ascend Y300 bereits eindrucksvoll bewiesen, was in diesem Zusammenhang möglich ist. Kürzlich wurde mit dem Ascend G740 ein weiteres Mittelklasse-Modell vorgestellt, das unsere Redaktion bereits einem Test unterziehen konnte.

Sehr glatte Rückseite

Der erste Eindruck: groß, leicht und ziemlich glatt. Denn neben einem 5 Zoll großen TFT-Bildschirm bietet das Ascend G740 eine Akkuabdeckung aus Plastik, die für unseren Geschmack gerne ein bisschen hochwertiger hätte ausfallen können. Denn die Designer von Huawei haben sich für ein Kunststoffkleid in Klavierlack-Optik entschieden, das Staubpartikel recht stark anzieht und auf dem Fingerabdrücke schnell recht deutlich zum Vorschein kommen.

Huawei Ascend G740Huawei Ascend G740.© onlinekosten.de

Wohlgemerkt: Es ist Kritik auf ziemlich hohem Niveau, die wir an dieser Stelle üben, denn im Großen und Ganzen ist das neue Huawei-Smartphone mit seinem markanten Äußeren und den nur leicht abgerundeten Kanten ein Smartphone, das sich in Sachen Verarbeitung nicht verstecken muss. Klar, auf ein werthaltiges Handling muss man als Nutzer verzichten, echte Patzer bei der Verarbeitung konnten wir im Rahmen unseres Tests aber nicht feststellen.

Schade ist, dass das Ascend G740 nur auf der inzwischen schon recht angestaubten Android-Version 4.1.2 basiert. Inwieweit ein Update auf eine neuere Firmware geplant ist, konnte Huawei auf Anfrage zunächst nicht sagen. Ein typisches Android-Design bekommt der Nutzer allerdings ohnehin nicht zu sehen. Denn Huawei hat als Oberfläche die so genannte Emotion UI in Version 1.5 installiert. Das hat den Vorteil, dass wie bei einem iPhone die nahezu komplette Navigation auf nur einer Ebene erfolgt – über die verschiedenen Start-Bildschirme, auf denen nicht nur App-Verknüpfungen, sondern auch Widgets abgelegt werden können.

Huawei Ascend G740 RückseiteDie Rückseite des Huawei Ascend G740 ist nicht nur glatt, sondern spiegelt auch stark.© onlinekosten.de

Schnellstartleiste auf den Home-Screens

Bis zu fünf Apps können in einer Schnellstartleiste am unteren Displayrand abgelegt werden, die permanent eingeblendet ist, sofern der Nutzer über einen der Startbildschirme navigiert. Abgesehen davon stehen für die Menünavigation drei beleuchtete Sensortasten zur Verfügung und an der rechten Seite eine Lautstärke-Wippe sowie der Knopf zum Ein- und Ausschalten des Telefons.

Mit Licht und Schatten präsentiert sich das verbaute Display-Panel. Denn auch wenn es bei einer Display-Diagonalen von 5,0 Zoll (12,7 Zentimeter) keine Full-HD-Unterstützung liefert, sondern nur 1.280 x 720 Pixel darstellt, stellt es Farben erfreulich kräftig und mit starken Kontrasten dar. Auf Wunsch lässt es sich sogar mit Handschuhen bedienen, spiegelt aber insbesondere bei starker Sonneneinstrahlung leider recht stark.

Huawei Ascend G740

Huawei Ascend G740

  • Betriebssystem Android 4.1. Jelly Bean
  • 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5 Zoll TFT Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • 8 GB Speicher
Huawei Ascend G740Huawei Ascend G740

Mit LTE durch das mobile Internet surfen

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass Huawei seinem neuen Mittelklasse-Telefon nicht nur GSM- und UMTS-Unterstützung samt HSPA+ spendiert hat, sondern auch LTE. Dadurch lassen sich – sofern der Nutzer in einem entsprechend ausgebauten Mobilfunknetz unterwegs ist und einen LTE-fähigen Mobilfunktarif verwendet – Downloads mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde nutzen. Und wer lieber einen WLAN-Hotspot verwendet, kann die entsprechenden Standards 802.11 b, g und n nutzen. Allerdings nur im Frequenzband um 2,4 Gigahertz.

Apropos Gigahertz: Für den Antrieb des Telefons sorgt einer der momentan langsamsten Dual-Core-Prozessoren aus dem Hause Qualcomm, dessen beiden Kerne mit 1,2 Gigahertz getaktet sind. In der Regel ist das mit keinerlei Einschränkungen verbunden, das geschulte Auge erkennt aber eben doch einige kleinere Ruckler in der Menünavigation und vor allem auch beim Spielen von Games, die das Telefon samt des Grafikprozessors stark fordern. Um es aber klar zu sagen: bei der Verwendung klassischer Apps ist mit praktisch keinen Einschränkungen zu rechnen.

Huawei Ascend G740 MenüDurch das Menü wird über drei beleuchtete Sensortasten navigiert. © onlinekosten.de

Speicherplatz: nur 4 Gigabyte frei

Erschwerend kommt allerdings hinzu, dass dem Ascend G740 "nur" 1 Gigabyte Arbeitsspeicher spendiert wurde. Das lässt in der heutigen Zeit keine sonderlich großen Sprünge mehr zu. Nutzer mit viel Anspruch werden zudem kritisch auf den zur Verfügung stehenden Speicherplatz blicken. Denn er ist zwar auf 8 Gigabyte ausgelegt, es stehen faktisch aber nur 5,6 Gigabyte zur freien Verfügung. Der Rest wird durch Betriebssystem und vorinstallierte Software belegt. Immerhin: Per MicroSD-Karte ist eine Speicher-Erweiterung um bis zu 32 Gigabyte möglich.

Kein großer Wurf ist Huawei bei der integrierten Digitalkamera gelungen. Sie löst zwar mit 8 Megapixeln auf, ist mit Autofokus und LED-Licht ausgestattet, erreicht aber insbesondere bei Nahaufnahmen keine sonderlich zufriedenstellenden Ergebnisse. Auch bei einsetzender Dämmerung ist ein Bildrauschen neben unscharfen Bildbereichen unübersehbar. Besser schlägt sich die Cam bei klassischen Schnappschüssen und guten Lichtverhältnissen. Praktisch: Es kann aus insgesamt zwölf verschiedenen Bildmodi ausgewählt werden – Nacht- und Actionmodus inklusive. Auf der Vorderseite steht eine zweite Kamera mit 1,3 Megapixeln für Videotelefonate und Selbstportraits zur Verfügung.

Eine Frage des persönlichen Geschmacks sind die grundsätzlichen Abmessungen des Telefons. Mit Maßen von 140 x 72 x 9 Millimetern liegt es bei einem Gewicht von 155 Gramm zwar recht gut in der Hand, ein Problem aber bleibt: wirklich handlich ist auch dieses 5-Zoll-Smartphone nicht. Wird es senkrecht in der Hand gehalten fällt es ziemlich schwer, mit dem Daumen den oberen Displayrand anzusteuern.

Großes Display hat auch Vorteile

Vorteile hat der große Bildschirm aber natürlich auch. Es macht nicht nur viel Freude Multimedia-Inhalte zu nutzen, sondern auch das Surfen über Internetseiten ist wegen größerer Schriften recht augenschonend. Hinzu kommt, dass das Schreiben von SMS und Messenger-Nachrichten mit Hilfe von großen Buchstabentasten auf der virtuellen QWERTZ-Tastatur gut von der Hand geht. Einzig die nach wie vor (zu) kleine Space-Taste hat Huawei noch immer nicht aus der Welt geschafft. Insbesondere bei schnell getippten Nachrichten trifft der Nutzer deswegen oft das Komma statt der gewünschten Leertaste.

Fortschrittlich zeigt sich das Ascend G740 in Sachen Akku. Er ist austauschbar und liefert eine Kapazität von 2.400 mAh. Das ist ordentlich und sorgt in der alltäglichen Nutzung dafür, dass wir das Gerät bei dauerhaft aktivierter WLAN- und Daten-Schnittstelle im Schnitt 36 bis 48 Stunden verwenden konnten, ehe eine neue Energiezufuhr notwendig wurde. Für Mobilfunkdienste im Allgemeinen ist die Verwendung einer Micro-SIM notwendig, die wie die MicroSD-Karte nur dann ausgetauscht werden kann, wenn der Akku aus dem Gerät genommen wird.

Huawei Ascend G740 AkkuOhne Abdeckung wird der austauschbare und vergleichsweise große Akku sichtbar. © onlinekosten.de

Fazit: Ein LTE-Smartphone für die breite Masse

Mit dem Ascend G740 ist Huawei ein grundsolides LTE-Smartphone gelungen, das ein ordentliches Display, gute Akkulaufzeit und eine solide Verarbeitung in einem Gerät vereint. Schade ist, dass softwareseitig eine recht veraltete Android-Version zum Einsatz kommt und die Rückseite sehr glatt gehalten wurde, wodurch es an einer angenehmen Griffigkeit mangelt. Auch der recht kleine Speicher und die eher mäßige Performance sind etwas enttäuschend. Und dennoch: für die breite Masse, die sich gerne ein solide ausgestattetes Smartphone mit LTE-Unterstützung kaufen möchte, ist das Ascend G740 eine gute Alternative. Auch wenn das generelle Design eher langweilig wirkt.

Erhältlich ist das Gerät in Grau-Blau und Weiß, ein USB-Kabel und Stereo-Kopfhörer sind im Lieferumfang inklusive. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt laut Huawei bei 329 Euro, schon jetzt ist das Gerät im Online-Fachhandel allerdings zu Preisen ab 245 Euro zu haben. Tendenz weiter fallend und das dürfte alle interessierten Nutzer schon jetzt sehr freuen. Eine Alternative kann nach wie vor das Ascend G700 sein, das nicht nur einen schnelleren Prozessor und mehr Arbeitsspeicher liefert, sondern auch eine zumindest etwas aktuellere Android-Version. Aber: LTE ist bei diesem Telefon nicht an Bord.

Unser Testfazit zum Ascend G740 von Huawei
Pro Contra
  • günstig in der Anschaffung
  • gutes Display
  • LTE-Unterstützung
  • ordentliche Verarbeitung
  • recht kleiner Flash-Speicher
  • kein Full-HD-Display
  • kein NFC
  • wenig werthaltiges und
    eher langweiliges Design
Bewertung
  • Bedienung (30%): gut
  • Ausstattung (20%): ausreichend
  • Verarbeitung (20%): gut
  • Akkulaufzeit (20%): gut
  • Telefonfunktion (10%): gut
Gesamtnote der Redaktion Preis-Leistungsverhältnis
2,4 gut gut
Huawei Ascend G740
Huawei Ascend G740Zum Ascend G740
Allgemein
Huawei Ascend G740
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2014
MarktstartFebruar 2014
Einführungspreis329,00 €
Farben
Weiß
Silber / Grau
AbmessungenHöhe: 140 mm
Breite: 72 mm
Tiefe: 9,3 mm
Gewicht155 g
SAR-Wert0,41 W/kg
Simkarten-TypmicroSIM
Display
Huawei Ascend G740
TechnologieTouchscreen
TypTFT
Größe5 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte294 ppi
Speicher
Huawei Ascend G740
Speicher intern8 GB
Speicher extern32 GB
Arbeitsspeicher1 GB
Prozessor und Akku
Huawei Ascend G740
ProzessorQualcomm
Dual-Core-Prozessor
Taktrate 1,2 GHz
Akku-Kapazität2400 mAh
Laufzeit3 Stunden
Standby-Zeit500 Stunden
Software
Huawei Ascend G740
BetriebssystemAndroid 4.1. Jelly Bean
App-ShopGoogle Play
Daten und Netze
Huawei Ascend G740
AnschlüsseBluetooth
USB
WLAN
Kopfhöreranschluss
DatenstandardsGPRS
UMTS
EDGE
HSDPA
HSUPA
LTE
Unterstützte NetzeQuad-Band
Messaging und Multimedia
Huawei Ascend G740
MessagingSMS
MMS
E-Mail
Instant Messaging
Videotelefonie
Soziale Netzwerke
MultimediaMP3-/Music-/Mediaplayer
Radio
NavigationGPS
Kamera8 Megapixel
Autofokus
Fotolicht
Video: möglich
Zweit-Kamera1,3 Megapixel

(Hayo Lücke)

Zum Seitenanfang