Telefonauskunft
Hotline© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Die Telefonauskunft hilft bei der Nummernfindung

Wie war noch mal die Nummer vom letzten Hotel, dem Pizza-Dienst oder der netten Dame um die Ecke? Seit jeher hilft die Telefonauskunft weiter. Entweder mittels eines Anrufes, des Telefonbuchs oder des Internets. Erfahren sie hier mehr über die Auskunftsdienste!

In den Anfangszeiten des Telefons gab es nur eine einzige Telefonauskunft, die der deutschen Post. Kurz danach brachte auch die deutsche Telekom eine Auskunft ans Netz, welche als "Fräulein vom Amt" bis heute bekannt ist. Mittlerweile gibt es durch die Marktöffnung deutlich mehr Telefonauskünfte, die über bestimmte Nummern erreichbar sind, in Form eines Buches im Regel stehen oder einfach online aufzurufen sind.

Datenbank rund um Telefonnummern

Bei der Telefonauskunft kann man Telefonnummern von Privatpersonen und Geschäften erfragen. Manche Telefonauskünfte werden außerdem nicht nur in Deutsch, sondern auch in Englisch oder anderen Fremdsprachen angeboten. Für eine Nummernsuche werden klassischerweise der Name und der Wohnort benötigt. Ob die gesuchte Person oder Institution in der Datenbank vorliegt, hängt primär davon ab, ob der Mensch hinter der Nummer dem zugestimmt hat.

Ebenso ist eine Inverssuche möglich. Wurde man also von einer unbekannten Nummer angerufen, kann man über die Inverssuche herausfinden, wer dahinter steht.

Telefonauskunft leitet weiter

Die Telefonauskunft vermittelt also weitere Informationen zu Telefonnummern. Dies funktioniert innerhalb Deutschlands recht zuverlässig; sucht man eine Nummer aus dem Ausland, sollte man jedoch besser von einer Auslandsauskunft Gebrauch machen. Manche Telefonauskünfte leiten auf Wunsch direkt an die herausgesuchte Nummer weiter. Doch Vorsicht – hier können zusätzliche Kosten entstehen.

Was kostet die Telefonauskunft?

Apropos Kosten: Wie viel der Anruf bei einer Telefonauskunft kostet, hängt stark vom gewählten Anbieter ab. Bei dem einen zahlt man lediglich die Minute wie im Vertrag festgelegt, bei anderen können bis zu zwei Euro die Minute zustande kommen. Lässt man sich von der Telefonauskunft direkt weiterleiten, kommen weitere Minutenbeträge hinzu. Von unter zehn Cent bis über 90 Cent findet man hier alles.

Immer kostenlos ist hingegen der Blick ins Telefonbuch, welche man meist jährlich in seinem Briefkasten oder im Hausflur findet. Auch der Weg über eine Online-Telefonauskunft ist – neben eventuell anfallenden Internetkosten - ohne weiteren Geldaufwand möglich.

Inlandsauskunft aus dem Festnetz

1 Min. Nummer Anbieter Bemerkungen
0,78 € 11828 01051 Telecom GmbH
  • Für die Auskunft zahlt man 0,78 € pro Anruf.
0,89 € 11827 01051 Telecom GmbH  
1,18 € 11822 smart79Auskunft  
1,39 € 11898 Tele2 GmbH
  • Die Auskunft ist nur für Tele2-Kunden.
  • Die Weitervermittlung von Gesprächen ins deutsche Festnetz kostet einmalig 0,49 €, danach je angefangene Minute 0,049 €.
  • Die Weitervermittlung ins deutsche Mobilfunknetz kostet 0,49 € pro Minute.
1,49 € 11813 11813 GmbH  
1,99 € 11811 FRED 11 8 11 Services GmbH & Co. KG
  • Aus dem Mobilfunknetz sowie bei anderen Festnetzanbietern entstehen ggfs. abweichende Kosten.
1,99 € 11833 Telekom Deutschland GmbH
  • Die SMS-Auskunft kostet 1,99 €.
  • Weitervermittlungen von Gesprächen ins deutsche Festnetz kosten einmalig 0,99 € und zusätzlich 0,29 € pro Minute. Die Weitervermittlung von Gesprächen ins deutsche Mobilfunknetz kostet 0,99 € pro angefangener Minute. Unter der Nummer 11837 wird der Dienst auch auf Englisch angeboten.
1,99 € 11880 Telegate AG
  • Die SMS-Auskunft kostet 1,99 €.
1,99 € 11883 11883 Telecom  
1,99 € 11818 11818 Auskunft GmbH  
1,99 € 11837 Telekom Deutschland GmbH
  • Englischsprachige Auskunft
1,99 € 11850 comverion UG
  • Eine Weiterleitung in das Fest- oder Mobilfunknetz wird mit 0,49 € berechnet.

Die Preise gelten für Anrufe zur Telefonauskunft aus dem Festnetz der Deutschen Telekom. Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise inkl. MwSt. Alle Angaben ohne Gewähr, es gelten die Konditionen auf den Seiten der Anbieter.

Inlandsauskunft vom Handy

1 Min. Nummer Anbieter Bemerkungen
0,99 € 2288 D2 Vodafone
  • Zusätzlich 0,99 € pro Anruf.
  • Zum Grundpreis kommen die normalen Mobilfunkgebühren hinzu. SMS und die Weitervermittlung von Gesprächen sind kostenlos.
  • Die Auskunft ist nur aus dem D2-Netz erreichbar.

Die Preise gelten für Anrufe zur Telefonauskunft aus dem deutschen Mobilfunknetz. Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise inkl. MwSt. Alle Angaben ohne Gewähr, es gelten die Konditionen auf den Seiten der Anbieter.

Auslandsauskunft aus dem Festnetz

1 Min. Nummer Anbieter Bemerkungen
1,79 € 11823 smart79Auskunft
  • Die internationale Auskunft ist für 27 Länder verfügbar.
1,95 € 11856 01051 Telecom GmbH
  • Ein Gespräch kostet 0,85 € pro Minute, zuzüglich werden pro Anruf 1,10 € berechnet.
1,99 € 11834 Telekom Deutschland GmbH
  • Der Weitervermittlungsservice kostet 0,99 € pro angefangene Minute. Dieser Service ist nicht aus den Mobil- oder Fremdnetzen möglich.
1,99 € 11858 Callax Telecom Services GmbH
  • Die Weitervermittlung ins Festnetz kostet 0,49 € pro Minute, ins Mobilfunknetz und Ausland 0,99 € pro Minute.
  • Weitervermittlung in folgende Länder: Andorra, Australien, Belgien, Dänemark, England, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Türkei, USA, Österreich
1,99 € 11890 Telegate AG
  • Die Weitervermittlung ins internationale Festnetz und Mobilfunknetz kostet einmalig 0,99 €, je angefangene Minute werden zusätzlich 0,99 € berechnet.
  • Weitervermittlung in folgende Länder: USA (nur Festland mit Hawaii), Alaska, Australien, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Kanada, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Slowakische Republik, Spanien, Schweden, Schweiz, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikan, Liechtenstein, Monaco

Die Preise gelten für Anrufe zur Auslandsauskunft aus dem Festnetz der Deutschen Telekom. Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise inkl. MwSt. Alle Angaben ohne Gewähr, es gelten die Konditionen auf den Seiten der Anbieter.

Zum Seitenanfang