Smartphones: Das richtige Gerät für jeden Typ

Täglich neue Handy-Angebote entdecken

Günstiges Smartphone mit Vertrag gesucht? Mit unserer Handysuche die neuesten Angebote der Provider entdecken!

Handy-Angebote

Smartphones: Ständige Begleiter in der Hosentasche

Verlässt man das Haus, hat man es immer dabei: Das Smartphone. Schon lange vorbei sind die Zeiten, in denen man sein Handy nur zum Telefonieren oder SMS schreiben nutzte: surfen, spielen, mailen, fotografieren… Die modernen Mobiltelefone können beinahe alles.

Für Einsteiger und Profis

Der Smartphone-Markt ist recht unübersichtlich: Zahlreiche Hersteller bieten Unmengen an Modellen feil: Einsteiger-Smartphones, Mittelklasse- und High-Tech-Geräte. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich nicht nur nach Leistung, sondern auch nach Aussehen und Betriebssystem. Namhafte Hersteller sind beispielsweise Apple, Samsung, Huawei, LG, Sony und Google. Immer wichtiger werden weitere Marken aus Fernost wie Oppo, OnePlus oder Vivo. Zu den Topmodellen gehören das Samsung Galaxy S20, Galaxy Note 10 und das Huawei Mate 30 Pro sowie natürlich das iPhone 11 von Apple.

Neue Smartphones mit Vertrag

  • 1
    Xiaomi Redmi 9A
    • September 2020
    • Android Android 10
    • 6,53 Zoll
    ab 9,94 € mit Vertrag
    Zu den Tarifen
  • 2
    Samsung Galaxy Z Flip 5G
    • August 2020
    • Android Android 10
    • 6,7 Zoll
    ab 299,00 € mit Vertrag
    Zu den Tarifen
  • 3
    Samsung Galaxy Note 20
    • August 2020
    • Android Android 10
    • 6,7 Zoll
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Zu den Tarifen
Selfie

Die Kamera: Megapixel und Sensorgröße sind wichtig

Ein wichtiges Kriterium ist die Hauptkamera, die über möglichst viele Megapixel verfügen sollte. Zudem gilt die Faustregel: Je größer der Sensor der Kamera, desto besser werden die Bilder auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Modelle der gehobenen Preisklasse bieten für bessere Bilder einen LED-Doppelblitz und einen schnellen Autofokus für scharfe Fotos in jeder Lage. Zudem kombinieren immer mehr Geräte drei, vier oder noch mehr Kameralinsen, die jeweils auf eine Funktion spezialisiert sind, etwa Weitwinkel-Fotografie oder Makro-Aufnahmen.

Wenn die Selfies besonders schön werden sollen, empfiehlt sich ein Gerät mit einer leistungsstarken Frontkamera. Dem Selbstporträt-Trend zollen die Smartphone-Hersteller mit reichlich nützlichen Funktionen Tribut: Dank künstlicher Intelligenz und diversen "Beauty"-Modi gelingen Selfies immer besser. Im Alltag erweist sich ein Fingerabdrucksensor als praktisch, der zum schnellen Entsperren dient. Je nach Modell lässt sich der Sensor auch als Kameraauslöser nutzen, was vor allem für Selfie-Fans praktisch ist.

Unsere Smartphone-Bestseller

  • 1
    Samsung Galaxy S20
    • 12 Megapixel
    • Android Android 10
    • 6,2 Zoll
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Zu den Tarifen
  • 2
    Samsung Galaxy A51
    • 48 Megapixel
    • Android Android 10
    • 6,5 Zoll
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Zu den Tarifen
  • 3
    Apple iPhone 11
    • 12 Megapixel
    • Apple iOS 13
    • 6,1 Zoll
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Zu den Tarifen

Unterschiedliche Vorzüge

Smartphone

Jedes Smartphone hat einige Eigenschaften, die für eine bestimmte Zielgruppe besonders geeignet sind. So gibt es wasser- und staubgeschützte Smartphones mit IP67/68-Zertifizierung, die auch mal einen kurzen Tauchgang vertragen und auch einen Tag am Strand überleben. Wer es richtig robust mag, der kann auf zusätzliche Zertifizierungen nach US-Militärstandard achten. Spezielle Outdoor-Smartphones können zudem auch gut mit extremen Temperaturen und Stürzen umgehen. Auch für Senioren hat der Smartphone-Markt passende Angebote, vor allem der Hersteller Doro bietet in diesem Bereich ein reichhaltiges Portfolio an. Im Unterschied zu normalen Smartphones verfügen Smartphones für Senioren über einige zusätzliche Funktionen, wie zum Beispiel eine Notruftaste und besonders große Tasten, um die Bedienung zu vereinfachen. Zudem sind auch Modelle mit einer zusätzlichen, ausklappbaren Tastatur zu finden.

Möglichst groß, möglichst scharf: Das Display

Bei dem Display kommt es neben der Größe vor allem auf die Auflösung an. Je größer das Display, desto mehr Pixel sollte der Bildschirm anzeigen können. Je nach Vorliebe gibt es unterschiedlich große Touchscreens, gängige Größen liegen zwischen 5 und 7 Zoll – vor wenigen Jahren hätte man das noch als Phablet bezeichnet, also ein Zwischending von Smartphone und Tablet. Neben der reinen Pixel-Angabe lohnt sich ein Blick auf den ppi-Wert (pixels per inch – Pixel pro Zoll): Dieser setzt Pixelanzahl und Bildschirmgröße in Relation und gibt an, wie scharf das Display tatsächlich ist. Oberklasse-Smartphones schaffen 500 und mehr ppi.

Betriebssysteme für das Smartphone

Nicht nur Hardware und Aussehen machen ein Smartphone aus. Auch das verwendete Betriebssystem ist maßgeblich. Am weitesten verbreitet ist das Betriebssystem Android von Google, welches viele Smartphone-Hersteller nutzen und nach ihren eigenen Bedürfnissen ummodellieren. Über das System werden Benutzeroberflächen gelegt, die dem Ganzen einen individuelleren Anstrich geben, beispielsweise One UI von Samsung oder Sony UI von Sony.

Ebenfalls sehr populär ist iOS von Apple. Dieses Betriebssystem ist für seine Stabilität und Schnelligkeit bekannt und findet sich nur auf Apple-Produkten. Beide Systeme zusammen machen einen Anteil von über 99 Prozent auf dem Smartphone-Markt aus, andere spielen quasi keine Rolle mehr.

Praktische Features: Dual-SIM und NFC

Wer zwei SIM-Karten in einem Smartphone betreiben will, sollte darauf achten, dass das Smartphone über einen Dual-SIM-Slot verfügt. Einige Smartphones verfügen bereits über die fest eingebaute eSIM. Ab der mittleren Preisklasse ist zudem häufig die Nahfunktechnik NFC mit an Bord. So ist zum Beispiel auch das kontaktlose Zahlen mit dem Smartphone an der Supermarkt-Kasse möglich.

Der Speicherplatz: Darf´s ein bisschen mehr sein?

Eine weitere Eigenschaft, auf die beim Smartphone-Kauf geachtet werden sollte, ist die Möglichkeit der Speichererweiterung. Wer viele Daten speichert, ob in Form von Apps, Musik oder Fotos, sollte auf diesen Aspekt achten. Vielfach ist leider auch keine Erweiterung des Speichers möglich, hier sollte man schon beim Kauf auf genügend eingebauten Speicher achten. Los geht es bei 8 oder 16 Gigabyte, teure High-End-Geräte bieten bis zu 1 Terabyte (1000 GB) internen Speicherplatz.

LTE für schnelles mobiles Internet

Mittlerweile verfügen auch günstige Smartphones über die Möglichkeit, via LTE im Netz zu surfen. Diese Möglichkeit ist umso wichtiger, als perspektivisch 3G-Sendeanlagen abgeschaltet werden. Bei sehr günstigen Smartphones oder Geräten für Senioren sollte man einen Blick ins Datenblatt werfen. Der Nachfolge-Standard 5G nahm Anfang 2020 ebenfalls Fahrt auf und taucht in erster Linie auf teuren Modellen auf. Zum Surfen über das schnelle Mobilfunknetz empfiehlt sich in jedem Fall eine Flatrate, die sich in unserem Tarif-Rechner leicht finden lässt.

Smartphone als Blickfang

Auch beim Design gibt es Unterschiede. Einige Smartphones bieten abgerundete Ecken, andere setzen auf ein kantiges Design. Die großen Displays werden zudem von immer schmaleren Rändern eingefasst und störende Elemente wie die Kamera-Aussparung werden reduziert oder ganz verbannt. Das führt zu interessanten Lösungen wie ausklappbaren und drehbaren Kameraelementen. Auch was Farb- und Materialwahl angeht, gibt es Unterschiede: Kunststoff, Glas oder Metall trifft auf speziell bearbeitete und geschliffene Oberflächen. Klassische Farben wie Schwarz und Weiß werden ergänzt durch Schimmereffekte und schicke Farbverläufe.

SMS schreiben

Smartphones finden

Egal ob Sie zwei SIM-Karten nutzen möchten oder ein robustes Outdoor-Gerät suchen - wir zeigen die passenden Angebote.

Smartphone ersetzt Kamera - und teilweise auch den PC

Smartphones sind wahre Alleskönner. Für viele ersetzen Sie mittlerweile PC und Kamera. Kein Wunder: Immer besser werden die kleinen Geräte. Sowohl in Sachen Display, Prozessor-Leistung als auch in Foto- und Videoaufnahmen. Ein passendes Smartphone zu finden ist dagegen oft gar nicht so einfach. Wichtig ist es, sich im Klaren darüber zu sein, was man eigentlich möchte. Einfach nur ein bisschen online surfen? Anspruchsvolle Spiele spielen? Gute Fotos schießen? Für jeden gibt es ganz individuell passende Smartphones. Was die Funktionen der Smartphones wirklich taugen, erfährst du übrigens in unseren Testberichten. Regelmäßig testet onlinekosten.de für dich die neuesten Smartphone-Modelle und zeigt, ob diese wirklich das bieten, was die Hersteller versprechen.

Zum Seitenanfang