Details veröffentlicht

Zweites bundesweites Digitalradio startet im Oktober

Schon bald können bis zu 83 Prozent der Bevölkerung auf weitere bundesweit empfangbare digitale Radioprogramme zugreifen. Der Startschuss für die Inbetriebnahme der zweiten DAB+ Plattform in Deutschland steht kurz bevor.

Jörg Schamberg, 18.09.2020, 12:20 Uhr
DAB+ Digitalradio© DRD Digitalradio Deutschland GmbH

Im kommenden Monat soll der Startschuss für das zweite bundesweite Digitalradionetz erfolgen. Das zur freenet Group gehörende Unternehmen Media Broadcast gab nun Details zur Digitalradio-Plattform des Betreibers Antenne Deutschland bekannt, an dem Media Broadcast beteiligt ist. Die bis zu 16 Radioprogramme des sogenannten zweiten Bundesmux sollen ab Oktober 2020 für 67 Millionen Hörer empfangbar sein. Ein konkretes Startdatum wurde noch nicht genannt.

Zweites Digitalradionetz erreicht 83 Prozent der Bevölkerung

Über bundesweit 71 Standorte sollen rund 83 Prozent der Bevölkerung in Deutschland außerhalb von Gebäuden unterwegs erreicht werden. Innerhalb von Gebäuden sollen die Programme von 49 Millionen Einwohnern (61 Prozent der Bevölkerung) empfangen werden können. Die Versorgung der Autobahnen mit den DAB+ Radiosendern liege bei 85 Prozent. Der Großteil der 71 Standorte werde zum Sendestart im Oktober in Betrieb gehen oder vereinzelt kurz danach. Im Laufe der kommenden Jahre sei ein weiterer Ausbau des Sendernetzes geplant.

Günstige Internet-Tarife finden

Je nach Region würden für die auf Basis von DAB+ übertragenen Radioprogramme unterschiedliche Frequenzen genutzt. Geplant seien aktuell die Kanäle 5D, 8C, 9B und 12D. Bundesweit soll für Hörer ein durchgängiger Empfang sichergestellt sein: DAB+ Radiogeräte würden automatisch auf den Kanal mit dem jeweils besten lokalen Empfang wechseln. Nach Angaben von Media Broadcast liege man trotz der Corona-Pandemie beim Netzaufbau und der Technikbeschaffung im Zeitplan.

Empfangscheck für digitale Radioprogramme der neuen DAB+ Plattform

Interessenten können schon jetzt online den Empfang für die Programme des zweiten nationalen DAB+ Multiplexes prüfen. Unter www.antennen-deutschland.de/dab/empfang werden nach Eingabe der Postleitzahl die Empfangsverhältnisse für den gewählten Ort angezeigt.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang