News

Zwei neue Dell-Notebooks für Extrembedingungen

Für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen hat Dell zwei neue Latitude-Notebooks aufgelegt, die äußerst robust sind – das "Latitude 14 Rugged Extreme Notebook" und das "Latitude 12 Rugged Extreme Convertible Notebook".

04.04.2014, 16:46 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen hat Dell zwei neue Latitude-Notebooks aufgelegt, die äußerst robust sind – das "Latitude 14 Rugged Extreme Notebook" und das "Latitude 12 Rugged Extreme Convertible Notebook" mit einem Display, das sich um 180 Grad drehen und auf der Tastatur ablegen lässt.

Genügt militärischen Standards

Beide Ruggedized Notebooks sind gegen Belastungen durch Staub, Feuchtigkeit, Stürze, Erschütterungen und Extremtemperaturen geschützt – egal ob in extremen Arbeitsbedingungen oder in der Natur. Sie entsprechen nicht nur dem IP65-Standard, sondern sind auch nach den militärischen Standards MIL-STD-810G, IEC 60529 (IP-65), MIL-STD-461-F und ANSI/ISA.12.12.01 zertifiziert.

Dell verwendet robuste Materialien wie stoßfeste Polymere und eine stabile Magnesiumlegierung. Die beiden Geräte verfügen über besondere Versiegelungen und Kompressionsdichtungen. Die QuadCool-Technik sorgt dafür, dass die Notebooks auch bei hohen Außentemperaturen nichts von ihrer Leistungsfähigkeit einbüßen.

Aktuelle Intel-Core-Prozessoren

Das Display lässt sich bei grellem Sonnenlicht noch gut ablesen, der Touchscreen erkennt auch Eingaben, die mit dicken Handschuhen vorgenommen werden. Die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur läst sich individuell an alle Lichtbedingungen anpassen und bietet darüber hinaus eine Tarnfunktion.

Angetrieben werden die beiden robusten Dell-Notebooks von energieeffizienten Intel-Core-Prozessoren der vierten Generation. Das "Latitude 14 Rugged Extreme" kann auf Wunsch mit einer diskreten Grafikkarte ausgestattet werden. Der Arbeitsspeicher kann bis zu 16 Gigabyte fassen, die SSD bis zu 512 Gigabyte.

Ab 2.649 Euro

Neben einem Zugang zum mobilen Internet verfügen die beiden Notebooks über dediziertes GPS, das "Latitude 12 Rugged Extreme" über eine 8-Megapixel-Kamera mit Blitzlicht auf der Unterseite, beide Modelle über eine Full-HD-Webcam mit Verschlussmöglichkeit. Hinzu kommen noch USB-3.0- und serielle Anschlüsse sowie zwei RJ45-Buchsen beim "Latitude 14 Rugged Extreme". Die Akkulaufzeit wird mit 8,5 beziehungsweise 14 Stunden angegeben. Die Sicherheit der Geräte ist durch ein FIPS-140-2-konformes Trusted Platform Module ebenso gewährleistet wie durch die Verschlüsselungstechnik Dell Data Protection | Encryption und Dell ControlVault für eine erweiterte Authentifizierung.

Das "Dell Latitude 12 Extreme Rugged Convertible Notebook" ist ab 6. Mai verfügbar – für mindestens 2.699 Euro ohne Mehrwertsteuer. Das "Dell Latitude 14 Extreme Rugged Notebook" kann ab Mitte Mai bestellt werden, sein Startpreis liegt bei 2.649 Euro.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang