News

Zusätzlicher Filmkanal für arena?

Medienunternehmer Herbert Kloiber spricht nach Informationen des "Handelsblatt" mit dem neuen Pay-TV-Sender über einen zusätzlichen Spielfilm- und Serienkanal.

04.05.2006, 09:22 Uhr
Internet© Gina Sanders / Fotolia.com

Dem Pay-TV-Sender arena steht möglicherweise noch im Laufe dieses Jahres Zuwachs ins Haus. Wie das "Handelsblatt" berichtet, plant der Medienunternehmer Herbert Kloiber, sich mit einem Spielfilm- und Serienkanal bei arena einzuklinken. Der Kanal könnte während der fußballfreien Zeit für mehr Abwechslung im arena-Programm sorgen.
Für mehr Wettbewerb
"Mit einem fiktionalen Angebot zusammen mit arena wollen wir für mehr Wettbewerb im Bezahlfernsehen sorgen", sagte der Chef der Tele-München-Gruppe der Zeitung. Wie es heißt, seien erste Gespräche zwischen Kloiber und der Fernsehtochter des Kabelkonzerns Unity Media bereits angelaufen. "Wir erwarten, in der zweiten Jahreshälfte zu einem Abschluss zu kommen", sagte der Medienunternehmer. Eine arena-Sprecherin bestätigte bisher nur, dass es eine Anfrage Kloibers gebe.
Auch neue Kost
Das Programm des neuen Kanals soll unter anderem mit neueren Produktionen bestückt werden. "Wir sprechen auch mit den US-Studios über eine Partnerschaft", erklärte Kloiber, der gute Kontakte in die USA pflegt. Insbesondere mit dem Medienkonzern Disney und Time Warner arbeite Kloiber seit vielen Jahren eng zusammen. Positiv könnte sich für den Medienunternehmer auswirken, dass er mit arena-Sprecher Bernard de Roos seit Jahren gut zusammenarbeitet. Beide betrieben im schweizerischen Luzern über Jahre eine Sportrechteagentur.
Der Spielfilm- und Serien-Kanal würde Bestandteil des Bundesliga-Programms von arena werden, das ab August über Kabel (bisher nur bei ish und iesy) und Satellit (Astra 19,2° Ost) empfangbar sein wird. Kabel-Kunden können schon ab 9,90 Euro monatlich einsteigen, wer arena über Satellit empfangen möchte, muss mindestens 19,90 Euro zahlen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang