News

ZTE Open mit Firefox OS in Kürze bei eBay erhältlich

Das ZTE Open mit Firefox OS ist ab Ende dieser Woche bei eBay in den USA und Großbritannien erhältlich. Auch deutsche Kunden haben dann die Möglichkeit, das Gerät online zu ordern.

12.08.2013, 13:39 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Noch sind Smartphones mit dem quelloffenen Betriebssystem Firefox OS echte Raritäten. In Deutschland sind die wenigen bereits verfügbaren Geräte zudem bisher nicht erhältlich. Ein Firefox-Modell des chinesischen Smartphone-Herstellers ZTE lässt sich allerdings ab Freitag bei eBay erstehen. Der deutsche Ableger der Auktionsplattform wird nach Unternehmensangaben jedoch nicht bedient, hiesige Interessenten müssen das exklusiv in Orange erhältliche ZTE Open über eBay USA oder eBay Großbritannien ordern.

Bestellung bei eBay UK am günstigsten

Als Preis für das Einsteiger-Smartphone nennt ZTE rund 80 Dollar beziehungsweise 60 Pfund. Wer das Gerät also in den USA ersteht, zahlt umgerechnet lediglich rund 60 Euro, während in Großbritannien rund 70 Euro fällig werden. Einfuhrumsatzsteuer, längere Lieferzeiten und deutlich höhere Versandgebühren machen den vermeintlichen US-Preisvorteil aber schnell wieder zunichte. Für deutsche Kunden ist die Bestellung im britischen eBay-Store daher in jedem Fall die günstigere Variante. Andere Auswahlkriterien gibt es nicht - Ausstattung und vorinstallierte Apps sind weltweit identisch.

In Sachen Hardware bietet das ZTE Open ein 3,5-Zoll-Display mit einer vergleichsweise geringen Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Unter der Haube finden sich ein Single-Core-Prozessor mit 800 Megahertz Taktrate, 256 Megabyte (MB) RAM sowie lediglich 512 MB Speicherplatz, die sich aber per microSD-Karte aufrüsten lassen. Ebenfalls an Bord sind UMTS- und WLAN-Unterstützung (802.11 b/g/n), Bluetooth 2.1 sowie GPS. Der Akku leistet 1.200 mAh. Apps laufen generell auf HTML5-Basis. Zu den bereits im Firefox Marketplace vorhandenen Anwendungen gehören unter anderem eBay, Twitter, Facebook oder Airbnb.

In Deutschland ist ein erstes Firefox-Smartphone ab Herbst erhältlich. Das von der Telekom zunächst nur in Polen vertriebene Alcatel-Modell One Touch Fire soll dann auch bei congstar zu haben sein und deutlich weniger als 100 Euro kosten.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang