News

Zombie-Schocker gratis im Netz

"Night of the Living Dead" steht zum kostenlosen Download im Netz. Die Amis haben es gut: Hierzulande ist der Film immer noch ein Dorn im Auge der Bundesprüfstelle.

05.11.2005, 16:18 Uhr
Datenverkehr© Julien Eichinger / Fotolia.com

Als George A. Romero 1968 seinen Erstling "Night of the Living Dead" ablieferte, ahnte er wohl kaum, dass er damit zum Geburtshelfer eines neuen Genres und in die Filmgeschichte eingehen würde: Der Zombie-Film war geboren. Damals rechnete niemand mit dem Potenzial des Materials. Pessimistisch und sozialkritisch hielt Romero dem Amerika der späten 60er Jahre den Spiegel vor.
Qualität und Download: Top
Der erste der inzwischen vier "Dead"-Filme Romeros steht im Internet zum Download bereit. Kostenlos, versteht sich. Horror-Fans können den Streifen bei Archive.org kostenlos herunterladen oder streamen. Zur Verfügung stehen dabei mehrere Versionen in unterschiedlicher Qualität und Größe. Und das mit erstklassigen Downloadraten während unseres Tests und in einer Film-Qualität, die bei einem kostenlosen Download nichts zu wünschen übrig lässt.
Aber Vorsicht: Der Klassiker ist auch heute noch geeignet, zartbesaitete Gemüter ordentlich zu schocken. Der Film hat zwar mittlerweile über dreißig Jahre auf dem Buckel und wirkt nicht zuletzt wegen des Schwarzweißmaterials etwas veraltet. Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) hindert das nicht, den längst zum Kanon zählenden Klassiker immer noch auf dem Index zu führen - auch wenn unser Gesprächspartner bei der BPjM felsenfest überzeugt ist, noch nie sei ein Schwarzweißfilm indiziert worden. Vielleicht sollte man bei der Behörde zwischendurch auch mal einen Blick auf die Filme im Giftschrank werfen. Zuletzt wurde auf Anordnung des Berliner Amtsgerichts Tiergarten im Jahr 2000 eine DVD-Fassung der lebenden Toten bundesweit beschlagnahmt (Achtung: Korrektur dieser Darstellung im Update).
Ganz legal, oder?
In den USA sind die Rechte an dem Zombie-Klassiker inzwischen an die Öffentlichkeit übergegangen, da Romero 1968 vergessen hatte, den Film durch einen entsprechenden Copyright-Hinweis zu schützen. Diese so genannten "Public Domain"-Titel können frei verwendet werden. Der Download ist also in den USA legal. Die Amis haben offenbar ein entspannteres Verhältnis zu Zombies: In den USA wurde "Night of the Living Dead" in die Sammlung des Museum of Modern Art New York aufgenommen.
Auch "Sherlock Holmes and the Secret Weapon" gibt es kostenlos. Der Schinken von 1943 basiert auf einer Vorlage von Authur Conan Doyle mit dem Titel "The Dancing Men". In ihrem Abenteuer müssen Holmes und Watson die Erfindung eines Wissenschaftlers vor den Nazis beschützen. Den Film gibt es ebenfalls bei Archive.org.
Update: Nicht indiziert
Leser haben uns darauf hingewiesen, dass es sich bei dem indizierten und beschlagnahmten Titel offenbar um das Remake von Tom Savini aus dem Jahre 1990 handelt. Das Original von 1968 ist in Deutschland legal erhältlich. Wir haben die BPjM also zu Unrecht gescholten, alte Schwarzweiß-Klassiker im Giftschrank zu halten. Unser Gesprächspartner hatte auch auf Nachfrage bekräftigt, es handele sich bei dem indizierten Titel um das 68er Original von Romero. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

(Benjamin Windhoff und Volker Briegleb)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang