News

ZDF zeigt Olympische Winterspiele 2014 per Livestream auf vier Kanälen

Das ZDF wird die Olympischen Winterspiele 2014 zusätzlich zum Hauptprogramm über vier Livestreams im Internet zeigen. Täglich sollen bis zu 40 Stunden Sport in der Mediathek zu sehen sein.

26.05.2013, 17:16 Uhr
Internet© Gina Sanders / Fotolia.com

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) hat angekündigt, die Olympischen Winterspiele 2014, die im russischen Sotchi ausgetragen werden, zusätzlich zum Hauptprogramm über vier Livestreams im Internet zu zeigen. Täglich sollen bis zu 40 Stunden Sport in der Mediathek zu sehen sein.

Redaktionell bearbeitete Streams

Bei den Streams soll es sich um redaktionell bearbeitete Ausstrahlungen handeln, die auch mit Ticker- und Kurzmeldungen angereichert werden. ZDF-Intendant Thomas Bellut sieht in der Internetübertragung den gesetzlich definierten Auftrag erfüllt. Vor dem ZDF-Fernsehrat sagte er: "Immer mehr Menschen nutzen Bewegtbild im Internet, darum gewinnt unser Livestream-Angebot immer stärker an Bedeutung".

Wie bereits bei den Olympischen Sommerspielen in London werden sich ZDF und ARD bei der Übertragung abwechseln. Im Juli 2012 hatte das Streamingangebot der ZDFmediathek 42,57 Millionen Sichtungen verzeichnet. Damals hatte das ZDF die Spiele auch über die Digitalkanäle gezeigt. Das reine Live-Streaming spart dem gegenüber Kosten durch einen geringeren Aufwand für Personal und Technik.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang