News

Zattoo startet als Pay-TV in Luxemburg

Mit dem Start in Luxemburg steht Zattoo nun in bereits sieben Ländern zur Verfügung. Außerdem wurde eine neue Version für Android-Tablets veröffentlicht.

09.05.2012, 08:46 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Das in Zürich beheimatete TV-Startup Zattoo ist künftig in einem weiteren Land zu empfangen. Seit dem vergangenen Wochenende ist es möglich, Zattoo auch in Luxemburg zu nutzen. Allerdings steht das TV-Angebot anders als zum Beispiel in Deutschland nicht kostenlos zur Verfügung, sondern als Bezahlvariante.

Rund 40 Kanäle für 2,99 Euro

Laut einer am Mittwoch von Zattoo veröffentlichten Konzernmitteilung stehen Kunden von P&T LUXGSM exklusiv über 40 Live-TV-Kanäle zum Empfang auf dem Windows-PC bzw. Mac sowie Smartphones und Tablet PCs mit installiertem Betriebssystem Android bzw. iOS zur Nutzung bereit. Eine App für Windows Phone soll "zeitnah" ebenfalls freigeschaltet werden. Allerdings müssen Kunden des luxemburgischen Telekommunikationskonzerns monatlich 2,99 Euro zahlen, um mit Zattoo den mobilen TV-Spaß erleben zu können.

Neue App für Android-Tablets

Ferner steht von Zattoo seit einigen Tagen eine neue App für Android-Tablets zum Download im Google Play Market zur Verfügung. Nach eigenen Angaben hat Zattoo bereits Feedback von Nutzern erhalten, dass die App auf einigen neuen Tablet-Modellen problemlos funktioniert, es auf älteren Geräten allerdings noch zu Problemen kommen kann. Es werde daran gearbeitet, weitere Optimierungen vorzunehmen und die Streaming-Qualität zu verbessern.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang