Neues Feature

Zattoo: "Live-Pause" ermöglicht Pausieren des Live-Streams

Streams von Live-TV-Sendungen lassen sich bei dem TV-Streamingdienst Zattoo jetzt bei Bedarf bis zu 90 Minuten lang pausieren. Die neue Funktion ist in Deutschland ab sofort für Nutzer der kostenpflichtigen Zattoo-Pakete verfügbar.

Zattoo© Zattoo

Berlin - Deutschen Nutzern des TV-Streaming-Anbieters Zattoo (www.zattoo.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) steht ab sofort das neue Feature "Live-Pause" zur Verfügung. Abonnenten der kostenpflichtigen Pakete "Zattoo Premium" sowie "Zattoo Ultimate" können den aktuellen Live-Stream jetzt für maximal 90 Minuten pausieren. Das teilte Zattoo am Donnerstag mit. Bislang konnten lediglich Schweizer Zattoo-Kunden die "Live-Pause" nutzen. Die Funktion ist praktisch, wenn man gerade etwa durch das Telefon oder ein Klingeln an der Haustür beim Schauen einer Sendung gestört wird.

Mehr zeitliche Flexibilität: Pausieren des Live-Streams für 90 Minuten

Für anderthalb Stunden erlaubt Zattoo nun das Pausieren von Live-TV-Sendungen. Das Programm könne dann wieder gestartet werden, wenn man weiterschauen möchte. Dauere die Pause länger als 90 Minuten, starte der Live-Stream wieder automatisch. "Nutzer wünschen sich heutzutage neben ortsunabhängigem TV-Konsum auch mehr zeitliche Flexibilität. Die Live-Pause erfüllt genau dieses Bedürfnis. Wer gerade im Live-Stream eine TV-Sendung schaut, kann diesen jederzeit pausieren und dann weiterschauen, wenn er möchte", so Jörg Meyer, Chief Officer Content und Consumer bei Zattoo.

Inhalte werden während Pause vorübergehend aufgezeichnet

Technisch basiere die "Live-Pause" nach Angaben von Zattoo auf der Technologie NPVR (network-based personal recording). Die Live-TV-Sendung werde während des Pausierens vorübergehend aufgezeichnet. Ist der Pausemodus beendet oder wechselt der Zattoo-Nutzer zu einem anderem Kanal, so würden die gebufferten Inhalte gelöscht.

Vorspulen innerhalb der Pause nicht bei allen Sendern möglich

Die "Live-Pause" stehe für deutsche Kunden auf allen Plattformen zur Verfügung, derzeit allerdings noch nicht auf Samsung Smart TVs, der Spielkonsole Xbox sowie Windows. Innerhalb der Pause lassen sich Inhalte bei Bedarf überspringen. Aus lizenzrechtlichen Gründen sei das Vorwärtsspulen innerhalb der 90 Minuten jedoch nicht bei allen Sendern möglich. Dies gelte etwa für die Sender von RTL und ProSieben. Die Werbung lässt sich somit nicht umgehen.

"Zattoo Premium" oder "Zattoo Ultimate" für "Live-Pause" erforderlich

Voraussetzung für die Nutzung der "Live-Pause" ist das Paket "Zattoo Premium" für 9,99 Euro monatlich. Mit dem Premium-Angebot lassen sich eine Aufnahmefunktion sowie auch die Funktionen Restart (Start einer laufenden Sendung von Beginn) und Replay (7 Tage auf Abruf für einige Sender) verwenden. Zwei parallele Streams lassen sich gleichzeitig nutzen. Für 19,99 Euro pro Monat ist das Paket "Zattoo Ultimate" erhältlich, das mit 10 Sendern in Full HD, vier gleichzeitigen Streams sowie 100 Online-Aufnahmen punkten will. Auch im "Ultimate"-Paket ist die "Live-Pause" verfügbar.

Weitere Details zum Angebot des TV-Streamings-Dienstes Zattoo finden sich online unter www.zattoo.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup