TV Streaming Report 2021

Zattoo: 36 Prozent der Deutschen empfangen Fernsehen per Internet

Der Empfang von TV-Inhalten per Internet ist in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Das zeigt der aktuelle TV Streaming Report 2021 des TV-Streaming-Anbieters Zattoo.

Jörg Schamberg, 25.03.2021, 10:49 Uhr
Filmstream© Jens Kreuter / unsplash.com

Immer mehr Menschen in Deutschland empfangen ihr Fernsehprogramm per Internet. Der Trend zum Streamen von TV-Inhalten über das weltweite Netz habe auch während der Corona-Pandemie zugenommen. Hierzulande würde bereits mehr als jeder dritte Internetnutzer (36 Prozent) Fernsehen per Internet nutzen. Bei einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens Kantar im Auftrag des TV-Streaming-Anbieters Zattoo (Angebote von Zattoo) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
unter 1.004 Internetnutzern im Alter von 16 bis 69 Jahren, erklärte fast jeder Zweite, dass es vorstellbar sei, TV-Angebote ausschließlich per Internet zu schauen. Das sind Ergebnisse des Zattoo TV-Streaming-Reports 2021.

Mehr als jeder dritte Internetnutzer empfängt Fernsehen online

Die Zahl der Internetnutzer, die Fernsehen auch per Internet empfangen sei im Vergleich zur Umfange im Jahr 2020 um acht Prozent auf 36 Prozent gestiegen. Konstant geblieben seien die Empfangswege Kabel und Satellit: 41 Prozent der Befragten nutzen Kabel-TV und 40 Prozent Sat-TV für den Fernsehempfang. Acht Prozent empfangen das Fernsehsignal laut der Studie über DVB-T. Bei der Umfrage waren Mehrfachnennungen möglich, da manche Haushalte mehrere Empfangswege gleichzeitig nutzen.

Nur noch 27 Prozent der Deutschen nutzen gar kein TV-Streaming

Über die Hälfte ihrer Fernsehzeit nutzen 36 Prozent aller TV-Zuschauer in Deutschland für TV-Streaming-Angebote wie Live-Fernsehen per Internet, Video on Demand oder YouTube. Weitere 37 Prozent würden bis zu 50 Prozent ihrer Sehzeit für TV-Streaming verwenden. Nur noch 27 Prozent der Befragten nutze gar keine TV-Streaming-Angebote, das seien sechs Prozent weniger im Vergleich zur Umfrage im Jahr 2020. Vier Prozent der deutschen Internetnutzer setzen ausschließlich auf TV-Angebote über das Internet, 47 Prozent könnten sich dies künftig vorstellen.

25 Prozent der Befragten schauen Live-TV über das Internet, ein Plus von 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Etwa konstant blieben die Zahlen für die anderen Inhalte per Internet. 50 Prozent greifen auf die Mediatheken der TV-Sender zu, 64 Prozent rufen YouTube-Videos ab. Video-on-Demand-Angebote nutzen 32 Prozent.

Fast ein Drittel der VoD-Nutzer schaut bereits Disney+

Der vor einem Jahr in Deutschland gestartete Videostreaming-Dienst Disney+ ist auch hierzulande auf Erfolgskurs. Bereits 31 Prozent der deutschen Video-on-Demand-Nutzer würden den Streaming-Dienst des Disney-Konzerns schauen. Damit hat Disney+ bereits das Angebot von Sky Ticket überholt, das von 23 Prozent genutzt wird. Deutlich stärker sind die schon seit Jahren in Deutschland aktiven Dienste Amazon Prime Video (75 Prozent) und Netflix (74 Prozent). Beide Dienste hätten gegenüber dem Vorjahr um 7 Prozent zugelegt. Maxdome kommt dagegen nur noch auf 7 Prozent, ein Rückgang von 9 Prozent im Vergleich zu 2020. Apple TV+ bleibe unverändert bei 8 Prozent der Video-on-Demand-Nutzer.

Smart TV ist beliebtestes Gerät für TV-Angebote aus dem Netz

Die TV-Angebote werden laut der Umfrage von 56 Prozent der Befragten am liebsten auf dem Smart-TV geschaut. 47 Prozent verwenden PCs und Laptops, 32 Prozent Smartphones und 23 Prozent Tablets zum Schauen von TV per Internet. Konstant geblieben mit 19 Prozent ist die Nutzung von Streaming-Geräten wie Amazon Fire TV und Google Chromecast, 11 Prozent der Deutschen setzen auf Spielkonsolen als Empfangsgerät.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang