News

"Zapping" - Sky bringt Kult-Sendung zurück

Die Fernsehshow mit ulkigen und peinlichen TV-Momenten kehrt zurück. Nach fünfjähriger Pause nimmt der Pay-TV-Anbieter Sky das Kurz-Format von diesem Samstag an wieder ins Programm.

03.06.2011, 13:01 Uhr (Quelle: DPA)
Sky © Sky Deutschland

Die Fernsehshow "Zapping" mit ulkigen und peinlichen TV-Momenten kehrt zurück. Nach fünfjähriger Pause nimmt der Pay-TV-Anbieter Sky das Kurz-Format von diesem Samstag (4.6.) an wieder ins Programm - allerdings verschlüsselt.

Zeitversetzt auch im Internet zu sehen

Täglich um 20.10 Uhr können Abonnenten der Sky-Sender Sky Cinema/Sky Cinema HD fünf Minuten lang eine Zusammenstellung von Fernsehpannen, unfreiwilliger Komik und Versprechern sehen. Der Sky-Vorgänger Premiere hatte die Show von 1993 bis 2006 gezeigt - meist unverschlüsselt. Nicht-Sky-Abonnenten können "Zapping" aber dennoch sehen - die Folgen sollen zeitversetzt auch im Internet gezeigt werden.

Den Auftakt macht "Zapping" am Samstag um 20.15 Uhr mit einer 45-minütigen Show - moderiert von TV-Parodist Oliver Kalkofe. Ab Sonntag läuft dann täglich die fünfminütige Kurzshow um 20.10 Uhr. "Das TV-Programm in Realzeit ist für keinen Menschen mehr zu ertragen, aber dank des täglichen "Zapping"-Konzentrats kann man trotzdem mitreden, ohne sich den ganzen Tag versauen zu müssen", sagte Kalkofe laut Sky.

Er selbst war mit seiner unverschlüsselten Parodiesendung "Kalkofes Mattscheibe" in den 90er Jahren bei Premiere bekannt geworden. Nun plant er anscheinend ein Comeback. "Ich bin gerade in Gesprächen mit diversen Sendern, um die "Mattscheibe" wiederzubeleben. Ich würde die "Mattscheibe" sehr gerne wieder machen!", sagte er kürzlich gegenüber "W&V Online", dem Internetportal der Fachzeitschrift "Werben & Verkaufen".

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup