Astra TV-Monitor 2019

Zahl der TV-Haushalte in Deutschland sinkt: Sat-TV weiter vor Kabel-TV

Die meisten TV-Haushalte in Deutschland empfangen TV-Inhalte in Deutschland weiterhin per Satellit, gefolgt von Kabelfernsehen. Marktanteile gewinnen konnte IPTV.

Jörg Schamberg, 30.04.2020, 12:24 Uhr
Fernsehen© Monkey Business / Fotolia.com

Die Zahl der TV-Haushalte in Deutschland ist 2019 leicht gesunken. Laut der aktuellen Studie "Astra TV-Monitor 2019" gab es Ende 2019 37,97 Millionen TV-Haushalte (2018: 38,35 Millionen). Der TV-Empfang per Satellit ist weiterhin der dominierende Empfangsweg: 45,5 Prozent aller TV-Haushalte in Deutschland empfangen ihre TV-Programme per Satellit.

Nur IPTV kann Marktanteil ausbauen

Konkret nutzen laut der vom Meinungsforschungsinstitut Kantar TNS für den Satellitennetzbetreiber Astra erstellten Studie 17,28 Millionen Haushalte in Deutschland Sat-TV. Über das Kabelnetz empfangen 16,1 Millionen Haushalte das Fernsehprogramm, das entspricht einem Marktanteil von 42,4 Prozent. Per Terrestrik finden die TV-Inhalte ihren Weg in 1,52 Millionen Haushalte (4 Prozent). Alle drei Empfangswege waren im vergangenen Jahr rückläufig.

Zulegen konnte dagegen der Empfangsweg IPTV, also die Verbreitung über das Internet. 2019 nutzten dies 3,08 Millionen Haushalte (8,1 Prozent). Im Jahr zuvor lag die Zahl der IPTV-Nutzer bei 2,78 Millionen Haushalten. Am weitesten verbreitet ist der Sat-TV-Empfang in den östlichen Bundesländern Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Die geringste Verbreitung hat Sat-TV dagegen in den Stadtstaaten Hamburg und Berlin, dort dominiert klar Kabel-TV.

Sechs Millionen Haushalte nutzen noch kein HDTV

Deutlich gesteigert hat sich die Zahl der Sat-TV-Haushalte, die ihre Programme in HD-Qualität empfangen können. Dies war 2019 für 84,8 Prozent der Haushalte möglich (2018: 77 Prozent). Insgesamt gab es in Deutschland im vergangenen Jahr 31,96 Millionen TV-Haushalte mit HD-Empfang nach 29,85 Millionen im Jahr zuvor. Dennoch nutzen 6,01 Millionen Haushalte noch kein HDTV (2018: 8,5 Millionen). Am verbreitesten ist die HD-Nutzung bei den Sat-TV-Zuschauern. 14,65 Millionen TV-Haushalte nutzten HD per Satellit, 12,92 Millionen TV-Haushalte schauten HD-Inhalte per Kabelnetz. Per IPTV können 2,87 Millionen Haushalte HD schauen, per Terrestrik sind es 1,52 Millionen TV-Haushalte.

Zahl der verkauften UHD-Fernseher wächst

Eine noch höhere Auflösung bietet Ultra HD (UHD). Bis Ende 2019 seien in Deutschland insgesamt rund 13,9 Millionen UHD-Fernseher verkauft worden. Im Jahr 2019 selbst wurden 4,4 Millionen UHD-TV-Geräte abgesetzt.

Günstige Internet-Tarife finden
Weiterführende Links
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup