News

YouTube-Trends 2013: Fuchs-Tanz, Psy und Miley Cyrus an der Spitze

Schon wieder hat es ein markanter Tanz zum populärsten YouTube-Video des Jahres geschafft: Auf "Gangnam Style" folgt der Mann im Fuchs-Kostüm.

11.12.2013, 10:30 Uhr (Quelle: DPA)
Video© Thomas Pajot / Fotolia.com

Mit schrägem Humor kann man im Internet immer punkten: An der Spitze der YouTube-Trendvideos 2013 steht ein norwegisches Lied, in dem es darum geht, welche Laute eigentlich ein Fuchs von sich gibt. Das Video "What does the fox say?" von Sänger Ylvis mit markanten Tanz-Einlagen wurde bis Mittwochmorgen rund 276 Millionen Mal abgerufen. Auf dem zweiten Platz lag der Zappel-Tanz "Harlem Shake", der im Sommer hunderte Nachahmer fand.

Psy vor Miley Cyrus

Bei ernsthafterer Pop-Musik sieht YouTube den Song "Gentleman" des südkoreanischen Rappers Psy an der Spitze, den Nachfolger von "Gangnam Style" - des ersten Videos, das bei der Google-Videoplattform die Milliarden-Marke knacken konnte. Danach folgt Miley Cyrus mit "Wrecking Ball" und "We can't stop", wie aus den am Mittwoch veröffentlichten Trend-Listen hervorgeht. Ihre Songs schafften es auch in die Spitzengruppe der Parodie-Videos.

In Deutschland sind wegen des Abgaben-Streits zwischen YouTube und der Verwertungsgesellschaft Gema neun der zehn ersten Videos aus der internationalen Musik-Rangliste nicht verfügbar. Ylvis mit seinem Fuchs-Lied schaffte es auch hier an die Spitze der Trend-Videos.

Astronauten-Song ist "Geek-Video" des Jahres

Bei Nachrichtenvideos war international der Meteoriten-Absturz im Ural am populärsten und beim Thema Bildung die ewige Frage, was früher war - die Henne oder das Ei. Der Song "Space Oddity", den Astronaut Chris Hadfield an Bord der Raumstation ISS aufnahm, wurde zum "Geek-Video" des Jahres gekürt.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang