News

Youtube-Konkurrent plant Bonusprogramm für User

Bald soll es bei clipfish.de möglich werden, die User am Umsatz mit kostenpflichtigen Downloads zu beteiligen. In einem ersten Schritt wurde jetzt ein WAP-Portal gestartet.

02.01.2007, 13:18 Uhr
Video© Thomas Pajot / Fotolia.com

clipfish.de, das Videoportal des TV-Senders RTL, wird mobil. Wie die Betreiber heute in Köln bekannt gaben, sind die Videos des Portals ab sofort auch für videofähige, mobile Endgeräte verfügbar.
Erreichbar sind die Clips über das WAP-Portal unter handy.clipfish.de. Hier haben Nutzer dann die Möglichkeit, Videos direkt auf ihr Handy zu laden. Wie so oft ist das aber nicht kostenlos möglich, sondern wird pro Filmdownload mit 99 Cent berechnet. Die RTL interactive GmbH spricht hierbei jedoch von einem Einführungspreis. Nicht ausgeschlossen also, dass es mittelfristig noch teurer wird.
User am Umsatz beteiligen
Parallel werde derzeit ein System entwickeln, bei dem die User, die ihre Videos auf die mobile Plattform hochladen, an den Erlösen beteiligt werden können. Das könnte mehr Nutzer dazu bewegen, eigene Videos auf das Portal zu stellen und gegebenenfalls sogar die Kreativität der Community noch mehr anregen.
Künftig soll es zudem möglich werden, Clipfish-Videos direkt im Online-Portal als mobile Version für das eigene Handy zu bestellen. In einem dritten Schritt sollen auch mobile Videouploads möglich werden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang