News

Youtube fürs Handy gestartet

Heimlich, still und leise ist das beliebte Videoportal nun in mobiler Version gestartet und ab sofort auch vom Handy abrufbar. Gerüchte in dieser Richtung gab's bereits vergangenes Jahr.

18.06.2007, 18:01 Uhr
Video© Thomas Pajot / Fotolia.com

Man könnte fast von heimlich, still und leise sprechen, wie das beliebte Videoportal Youtube nun seinen Weg in die mobile Welt gefunden hat. Gerüchte in dieser Richtung gab's zwar bereits im November vergangenen Jahres, eine offizielle Ankündigung durch Youtube selbst erfolgte jedoch bislang nicht. Das legt die Vermutung nahe, dass sich das Angebot noch in einer halboffiziellen Testphase befindet. Unter m.youbube.com ist ab sofort vom Handy abrufbar.
Datenflat angebracht
Wer die Website aufruft, wird zunächst einmal gewarnt: Bei Youtube handele es sich um eine sehr datenintensive Anwendung, heißt es dort. Man empfehle daher dringend, eine uneingeschränkte Datenflatrate vom Handy-Provider zu wählen, damit nicht im Nachhinein das mobile Video schauen mit einer riesigen Mobilfunkrechnung belohnt wird. Wer sich trotzdem traut, den "continue"-Button anzuklicken, erhält Zugriff auf eine stark abgespeckte Version des Videoportals. Direkt stehen Links und kleine Screenshots von zehn Videos zur Auswahl. Auf Wunsch kann aber auch frei nach Schlagworten gesucht werden.
Kategorien und Suche
Darüber hinaus stehen von Youtube bekannte Kategorien zur Verfügung: So können auf einen Klick die beliebtesten, am höchsten bewerteten oder am meisten gesehenen Videos eingesehen werden. Zudem kann im Bereich "Featured" gestöbert werden oder auch unter den vorgegebenen Schlagworten "People" oder "Entertainment". Wer bei der Bedienung Hilfe braucht, kann mobil auch auf Antworten zu häufig gestellten Fragen zugreifen. Hier erfährt man auch, dass das Handy Videostreaming unterstützen muss, um unterwegs auf Youtube zugreifen zu können. Denn auch mobil gilt, dass die Filmchen vom Videoportal nicht herunter geladen werden können.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang