News

Yahoo trennt sich von Alibaba.com

Der Preis beträgt 1,17 Milliarden Honkong-Dollar (104 Millionen Euro). Das berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Montag.

14.09.2009, 18:55 Uhr (Quelle: DPA)
Netzwerk© TheSupe87 / Fotolia.com

Yahoo verkauft einem Pressebericht zufolge alle verbliebenen Anteile an der größten chinesischen Handelsplattform Alibaba.com. Der Preis beträgt 1,17 Milliarden Honkong-Dollar (104 Millionen Euro). Das berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Montag.
Vervierfachter Aktienkurs
Der Aktienkurs hatte sich in diesem Jahr nahezu vervierfacht. Der kalifornische Internetportal-Betreiber bleibt aber weiterhin der größte Aktionär der Muttergesellschaft Alibaba Group. Im Jahr 2005 war Yahoo mit einer Milliarde Dollar dort eingestiegen und erwarb einen Anteil von 40 Prozent.
Von dem chinesischen Markt verspricht sich die Internet-Branche ein großes Zukunftsgeschäft. Das Angebot von Alibaba.com richtet sich an Unternehmen, die national und international Handel treiben. Mit dem Einstieg von Yahoo hatten sich damals die Betreiber eine Stärkung gegen potenzielle Konkurrenten wie eBay versprochen.
Für Yahoo zählte die Beteiligung an der Alibaba Group zu den größten ausländischen Investitionen. Im Jahr 2007 hatten die Investoren Alibaba.com für den Wert von 1,7 Milliarden Dollar an die Börse gebracht.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang