News

Yahoo: Reality-Show live im Netz

Der Internetdienstleister produziert erstmals eine Reality-Show für das Internet, in der zwei Familien gegeneinander antreten sollen.

04.01.2006, 11:42 Uhr
Internet© Anterovium / Fotolia.com

Zwei Familien, 20.000 Dollar und eine Aufgabe: ihre Häuser mit dem neuesten Elektro-Schnick-Schnack auszustatten. So in etwa sieht der abgedrehte Pilot einer Reality-Show von Yahoo aus. Senden will der Online-Gigant exklusiv im Internet.
"Wow House"
Dass Yahoo-Chef Terry Semel nicht die Finger von Film-und Fernsehen lassen kann, war ja irgendwie zu erwarten. Der ehemalige Boss der Warner Bros. Studios will in den kommenden Monaten eine Show über sein Onlineportal ausstrahlen, in der zwei Familien mit jeweils 10.000 Dollar in der Tasche ihre Häuser "digitalisieren". Mit dem Geld kaufen die Familien Plasma-TVs, Heimkino-Anlagen und was der Gadget-Markt noch so hergibt. Das Publikum soll am Ende bewerten, welches Haus das beeindruckendere ist. "Wow House" ist der Titel der Sendung, die Gewinner-Familie darf alle gekauften Gadgets behalten.
Von der mit einem Produktionsaufwand von nur rund 100.000 US-Dollar relativ günstig produzierten Show erhofft sich Yahoo eine weitere Entwicklung in Richtung Internet-TV. Lukrativ soll das Projekt auch sein, der Internetpionier erwartet Werbeeinnahmen durch Sponsoring und Produktplacement.
Internet-TV: ein Markt
"Wow House" ist aber nicht Yahoos einziges Projekt auf dem Gebiet. Seit einigen Tagen können in den USA zwei Fernsehserien von der Internetseite kostenlos herunter geladen werden. Auch kurze Sportshows und Musikvideos stehen auf dem Internetportal bereit. Auf der CES in Las Vegas wird Terry Semel zu dem Thema einen Vortrag halten.

(Philip Meyer-Bothling)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang