News

Yahoo! Mail integriert Dropbox, sprengt Limit für Anhänge

Mit der Integration von Dropbox in Yahoo! Mail hat der Nutzer die Möglichkeit, als Anhang einer E-Mail eine Datei aus seinem Dropbox-Konto zu wählen.

03.04.2013, 14:15 Uhr
Datenübertragung© envfx / Fotolia.com

Mit der Integration von Dropbox in Yahoo! Mail hat der Nutzer ab sofort die Möglichkeit, als Anhang einer E-Mail eine Datei aus seinem Dropbox-Konto zu wählen. Dadurch entfällt das Hochladen der Daten, das gerade vom Smartphone aus Zeit kosten kann. Beim Empfang einer E-Mail kann das Attachment direkt in der Dropbox gespeichert werden.

Anhänge mit mehr als 25 Megabyte verschicken

E-Mails sind nicht mehr nur Textnachrichten, sondern schon lange ein Vehikel für Fotos und Videos im Anhang. Bei Yahoo! Mail durchlaufen täglich mehr als 300 Millionen Mails mit Anhang den Posteingang oder -ausgang. Diese Datenmengen liegen bei vielen Nutzer aber nicht mehr (nur) auf dem Gerät, sondern (auch) bei einem Cloud-Service im Internet. Yahoo! gewährt nun einen direkten Zugriff darauf – ein Konto beim Onlinespeicher-Anbieter Dropbox vorausgesetzt.

Durch diese Kooperation wird auch eine Beschränkung aufgehoben, die für die Größe von E-Mail-Anhängen gilt und bei Yahoo! Mail bei 25 Megabyte liegt. Bei Überschreiten dieser Grenze wird per E-Mail lediglich ein Link zu der Datei verschickt, die in der Dropbox liegt.

Anhänge direkt in der Dropbox speichern

Diese Erleichterung gilt selbstverständlich nur beim Versand von Daten, nicht beim Empfang. Dann müssen die Daten nach wie vor auf das Gerät geladen werden – mit Umweg über die Dropbox oder ohne. Dort lassen sie sich in einem Standardordner für E-Mail-Anhänge ablegen, es kann aber auch ein Ordner individuell gewählt werden.

Die Integration von Dropbox ist ab sofort über die Oberfläche von Yahoo! Mail verfügbar – auch in deutscher Sprache.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang