News

Xing-Gründer Hinrichs wird Telekom-Aufsichtsrat

Die Deutsche Telekom hat sich starke Internetkompetenz in den Aufsichtsrat geholt. Xing-Gründer Lars Hinrichs ist neu mit dabei.

27.09.2013, 11:37 Uhr (Quelle: DPA)
Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom hat sich starke Internetkompetenz in den Aufsichtsrat geholt. Der Gründer des Karriere-Netzwerkes Xing, Lars Hinrichs, wurde am Donnerstag vom Amtsgericht Bonn in das Kontrollgremium des Unternehmens bestellt, teilte der Konzern mit.

Mit 37 Jahren im Aufsichtsrat

Der 37-jährige Chef des Private-Equity-Funds Cinco Capital gehört damit zu den jüngsten Aufsichtsratsmitgliedern in Dax-Unternehmen. Außerdem wurde Karl-Heinz Streibich, Vorstandschef der Software AG, in das Gremium bestellt.

Die Manager folgen auf den im Juli verstorbenen ThyssenKrupp-Manager Ulrich Middelmann und den Blackstone-Vertreter Lawrence Guffey, der sein Mandat zum 1. Oktober niederlegen wird. Der US-Vermögensverwalter Blackstone hatte sich im vergangenen Jahr von einen großen Teil seines Aktienpaketes der Telekom getrennt.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang