Smartphone-Neuheiten

Xiaomi enthüllt Redmi 9T und Redmi Note 9T

Mit dem Redmi Note 9T soll noch im Januar ein 5G-fähiges Smartphones ab 230 Euro von Xiaomi erscheinen. Mitte März dieses Jahres bringt der Hersteller mit dem Redmi 9T ein abgespecktes Modell ab 170 Euro auf den Markt.

Christoph Liedtke, 08.01.2021, 15:33 Uhr
Xiaomi Redmi Note 9T5G zum Kampfpreis: Das Xiaomi Redmi Note 9T kostet ab 230 Euro.© Xiaomi

Xiaomi hat zwei neue Smartphones der Redmi-Serie enthüllt, die im Januar beziehungsweise im März dieses Jahres auf den deutschen Markt gelangen. Den Anfang macht dabei das Xiaomi Redmi Note 9T, das 5G-Mobilfunk zum Preis ab 229,90 Euro in sehr niedrigere Regionen bringt. Im Frühjahr folgt darauf das für Einsteiger taugliche Redmi 9T ab 169,90 Euro.

5G-Smartphone ab 230 Euro

Das Redmi Note 9T beerbt den im Herbst 2019 vorgestellten Vorgänger Note 8T. Im Vergleich nutzt es mit 6,53 Zoll ein etwas größeres Display, ebenfalls mit FHD+-Auflösung und Gorilla Glass 5. Statt einer Quad-Kamera nutzt der Neuling eine rückseitige Dreifach-Kamera, dessen Hauptkamera mit 48 MP auslöst. Dazu gesellen sich ein Tiefensensor und eine Makro-Kamera mit jeweils 2 MP. Die Selfie-Cam macht Aufnahmen mit 13 MP.

Im Innern des Redmi Note 9T arbeitet ein MediaTek-SoC vom Typ Dimensity 800U mit acht Kernen, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Der Speicherplatz für Endanwender beträgt je nach Ausstattung 64 oder 128 GB und kann zusätzlich mittels microSD-Karte erweitert werden. Vergrößert hat sich zudem der Akku, dessen Kapazität nun 5.000 mAh beträgt und sich mit 18 Watt laden lässt.

Zusätzlich zum 5G-Modem funkt das neue Smartphone mit Bluetooth 5.1, Wi-Fi 5 und unterstützt zudem mobiles Zahlen mittels NFC. Ausgeliefert wird das Redmi Note 9T noch mit älterem Android 10 samt MIUI 12 Oberfläche.

Das Xiaomi Redmi Note 9T erscheint am 25. Januar 2021 in den Farben Schwarz ("Nightfall Black") oder Violett ("Daybreak Purple"). Je nach Speicherausführung kostet das Smartphone 229,90 Euro (64-GB-Modell) oder 269,90 Euro (128-GB-Modell). Xiaomi verkauft das Redmi Note 9T am 25. und 26. Januar in der 64-GB-Variante vergünstigt im eigenen Webshop und auf Amazon für 199,90 Euro.

Xiaomi Redmi 9T

Xiaomi Redmi 9T

  • Android
  • 48 Megapixel-Kamera
  • 6,53 Zoll LCD Display
  • bis zu 128 GB Speicher
Xiaomi Redmi Note 9T

Xiaomi Redmi Note 9T

  • Android
  • 48 Megapixel-Kamera
  • 6,53 Zoll LCD Display
  • bis zu 128 GB Speicher

Redmi 9T ab Mitte März für 170 Euro

Das im März 2021 kommende Xiaomi Redmi 9T versteht sich als etwas günstigere und farbenfreudigere Alternative zum Note 9T, das logischerweise Abstriche bei der Ausstattung hinnehmen muss. Das ebenfalls 6,53 Zoll große und mit FHD+ auflösende Display ist mit 400 statt 450 nits nicht so hell wie das vom Note 9T und wird nur mit Cornings Gorilla Glass 3 geschützt.

Angetrieben wird es von einem Mittelklasse-SoC von Qualcomm mit acht Kernen, das nahezu ebenbürtig schnell sein dürfte. Es unterstützt jedoch kein 5G-Mobilfunk und NFC zum mobilen Bezahlen. Dem Redmi 9T stehen aber auch 4 GB Arbeitsspeicher und je nach Variante 64 oder 128 GB Speicherplatz zur Verfügung.

Das rückseitige Kamerasystem bietet insgesamt vier Objektive, dessen Hauptkamera macht Aufnahmen mit 48 MP. Videos können maximal in Full-HD-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden, das Note 9T bietet dagegen 4K-Videos bei 30 fps. Neben Wi-Fi 5 und Bluetooth 5.0 bietet das Redmi 9T ein Radio, Stereo-Lautsprecher und einen Kopfhörer-Anschluss. Softwareseitig setzt Xiaomi auch beim günstigeren Modell weiterhin auf Android 10 mit MIUI 12.

Das Xiaomi Redmi 9T kommt am 15. März 2021 in gleich vier Farben (Schwarz, Blau, Grün und Orange) in den deutschen Handel. Mit 64 GB Speicherplatz kostet es 169,90 Euro, mit 128 GB verlangt Xiaomi 199,90 Euro.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang