News

"WSJ": Microsoft plant 7-Zoll-Surface

Jetzt also doch: Zunächst wollte Microsoft sein Surface-Tablet nicht in einer kleineren Version auf den Markt bringen, der Erfolg der Konkurrenz hat aber ein Umdenken bewirkt.

11.04.2013, 10:46 Uhr (Quelle: DPA)
Microsoft© Microsoft

Microsoft will laut einem Zeitungsbericht auch eine kleinere Version seines Tablets Surface auf den Markt bringen. Das Gerät mit 7-Zoll-Display solle zusammen mit einer erneuerten Modellpalette in diesem Jahr in die Produktion gehen, berichtete das "Wall Street Journal" am Donnerstag.

Vom Erfolg der Konkurrenz getrieben

Ursprünglich sei dies nicht geplant gewesen, aber Microsoft habe angesichts des Erfolgs von Konkurrenz-Geräten wie Googles Nexus 7 oder Apples iPad mini umgesteuert, hieß es unter Berufung auf informierte Personen.

Microsoft hatte sein erstes eigenes Tablet Surface im vergangenen Herbst vorgestellt. Inzwischen ist neben der ersten Version auch die teurere Pro-Variante auf dem Markt, die mit einem vollwertigen Windows-8-Betriebssystem läuft.

Absatzzahlen der Surface-Reihe sind bisher rar. Einem Bericht zufolge konnten aber bislang insgesamt lediglich 1,5 Millionen Geräte verkauft werden - im Vergleich zu Apples führenden iPads und Geräten mit dem Google-Betriebssystem Android ist der Marktanteil daher gering.

Microsoft steht zugleich unter verstärktem Druck, bei Tablets erfolgreich zu sein: Der PC-Absatz fiel im vergangenen Quartal laut Marktforschern um bis zu 14 Prozent. Branchenkenner machen dafür nicht zuletzt Windows 8 verantwortlich.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang