News

"WSJ": Apple will neue iPads mit Technik des iPad mini leichter machen

Das im iPad mini verbaute dünne Touch-Panel auf Folienbasis soll laut "Wall Street Journal" künftig auch in den neuen, größeren iPad-Modellen zum Einsatz kommen. Die Tablets würden dadurch leichter.

12.08.2013, 18:46 Uhr
Apple© Apple

Je nach Version, ob mit WLAN-Modul oder Mobilfunkunterstützung, bringt Apples iPad mini 308 bis 312 Gramm auf die Waage. Das 7,9-Zoll-Tablet ist damit erheblich leichter als beispielsweise das 9,7 Zoll große iPad mit Retina-Display, das bis zu 662 Gramm wiegt. Laut einem Bericht der deutschsprachigen Ausgabe des "Wall Street Journal" (WSJ) könnte Apple bei seinem kommenden neuen iPad künftig die Bildschirmtechnik des iPad mini nutzen. Damit würden die zukünftigen iPad-Generationen schlanker und leichter werden. Die Zeitung beruft sich auf mit der Sache vertraute Personen.

Touch-Panel auf Folien-Basis statt Glas

Derzeit würden asiatische Zulieferer das neue iPad im Auftrag von Apple zusammenbauen. Beim iPad mini basiert das mit Sensoren ausgestattete Touchpanel für die Fingersteuerung auf einer dünnen Folie, die genutzte Technik nennt sich GF2. Die Folien, die zwischen der oberen Glasschutzschicht sowie dem Flüssigkristallbildschirm platziert werden, sparen erheblich an Gewicht gegenüber den großen iPads, die bislang ein Touchpanel mit Glas verwenden.

Die Folientechnik sei inzwischen so ausgereift, das frühere Nachteile gegenüber der Glasvariante nicht mehr bestehen. Hersteller entsprechender PET-Folien versprechen sich zukünftig gute Geschäfte und erwarten eine wachsende Nachfrage.

Die Marktanteile des iPad sind laut Analysen der Marktforscher von IDC innerhalb der vergangenen zwölf Monaten allerdings drastisch gesunken. Im vergangenen Jahr verzeichnete IDC für Apples Tablet-PCs noch einen Marktanteil von 60,3 Prozent, im zweiten Quartal kam das iPad dagegen nur noch auf einen Marktanteil von 32,4 Prozent. Trotz wachsender Konkurrenz durch Tablets mit dem Betriebssystem Android blieb Apple aber der weltweit größte Tablet-Hersteller.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang