News

WordPress 3.9 veröffentlicht: Mehr Komfort beim Editieren

Die neue Version 3.9 des Blog-Software WordPress kann ab sofort heruntergeladen oder bei einer installierten Version als Update eingespielt werden. WordPress 3.9 trägt in Gedenken an die Jazz-Legende Jimmy Smith auch den Namen "Smith".

17.04.2014, 15:01 Uhr
Netzwerk© TheSupe87 / Fotolia.com

Die neue Version 3.9 der Blog-Software WordPress kann ab sofort heruntergeladen oder bei einer installierten Version als Update eingespielt werden. WordPress 3.9 trägt in Gedenken an die Jazz-Legende Jimmy Smith auch den Namen "Smith". Sie bringt einige Verbesserungen, die das Editieren nicht nur leichter, sondern auch schneller machen sollen.

Bilder schneller hochladen und bearbeiten

Im Mittelpunkt steht ein Update für den Visual Editor – der nicht nur schneller geworden sein, sondern sich auch auf mobilen Geräten besser nutzen lassen soll. So lassen sich zum Beispiel in Word formatierte Texte jetzt in den Editor hineinkopieren, ohne nachbearbeitet werden zu müssen.

Bilder können per Drag & Drop vom Desktop direkt in den Beitrag eingefügt werden, ohne den Umweg über die Uploadfunktion zu nehmen. Dort lassen sie sich drehen, zurechtschneiden und skalieren. Ganze Bildergalerien werden nun auch in der Voransicht so angezeigt, wie sie später im veröffentlichten Beitrag zu sehen sein werden. Auch Musikstücke und Videos lassen sich in Playlisten zusammenfassen und als Ganzes einbinden.

Widgets, Header und Themes

Zudem lassen sich nun Widgets in einer Voransicht aktivieren und begutachten, sodass es keine Überraschung mehr nach dem endgültigen Einfügen gibt. Header lassen sich leichter hochladen und an die Seite anpassen. Wer das Aussehen jedoch gleich ganz verändern möchte, erhält im neuen Theme-Browser einen besseren Eindruck über neue Themes.

Auch im Hintergrund wurden wie immer ein paar Änderungen vorgenommen, sie erhöhen unter anderem die Kompatibilität zu PHP 5.5 und MySQL 5.6. WordPress bietet noch weitere Details zu den technischen Änderungen sowie den Download über die eigene Website.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang