News

Wordpress 3.2.1: Erstes Update behebt kleinere Bugs

Rund eine Woche nach der Veröffentlichung von Wordpress 3.2 steht ein erstes Update bereit. Version 3.2.1 behebt einige Programmfehler sowie diverse Bugs in der neuen Standardvorlage "Twenty Eleven".

13.07.2011, 10:52 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Rund eine Woche nach der Veröffentlichung von Wordpress 3.2 steht ein erstes Update bereit. Version 3.2.1 behebt einige Programmfehler sowie diverse Bugs in der neuen Standardvorlage Twenty Eleven.

Insgesamt 18 Bugfixes

Wichtigste Korrektur ist aber die Beseitigung von Kompatibilitätsproblemen mit den sogenannten JSON-Bibliotheken, die nun wieder direkt in Wordpress enthalten sind. In der Folge sollen bestimmte konfigurationsabhängige Schwierigkeiten bei der Nutzung des Editors und beim Laden von Feeds innerhalb des Dashboards nicht mehr auftreten. Alles in allem wurden 18 Schwachstellen beseitigt. Weitere Informationen zu den Änderungen bietet das offizielle Changelog.

Die Auslieferung der überarbeiteten Variante über die interne Autoupdate-Funktion hat bereits begonnen. Da seit Wordpress 3.2 nur noch Dateien ersetzt werden, die tatsächlich einer Erneuerung bedürfen, soll die Aktualisierung deutlich zügiger als bisher vonstatten gehen. Die deutschsprachige Komplettinstallation und das separate Upgrade-Paket werden darüber hinaus im Laufe des Tages wie gewohnt bei Wordpress Deutschland verfügbar sein.

Update, 13. Juli, 13:06 Uhr: Mittlerweile sind auch das deutschsprachige Upgrade-Paket sowie die Komplettausgabe bei Wordpress Deutschland abrufbar.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang