News

Wohnzimmer-PC von Acer für 799 Euro

Der Aspire L250 lässt sich in ein bestehendes Hifi-Rack integrieren und wird bequem vom Sofa aus mit Drahtlos-Tastatur oder Fernbedienung bedient.

05.06.2006, 15:31 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Ab sofort ist ein neuer Wohnzimmer-PC von Acer im Handel erhältlich, der von seinen Abmessungen her ins Hifi-Rack passt und vom Sofa aus per Fernbedienung oder kabellose Tastatur gesteuert werden kann.
Vom Sofa aus
Der 5,3 mal 43 mal 26,6 Zentimeter große Aspire L250 Living Center ist mit einem Hybrid-Fernsehempfänger ausgestattet und kann somit digitale DVB-T- als auch analoge TV-Signale empfangen. Zum Anschluss an den Fernseher verfügt das Gerät über einen SCART-Anschluss. Weiterhin stehen jeweils ein DVI-, VGA-, S/PDIF-, S-Video- sowie ein Composite-Ausgang bereit. Peripheriegeräte kann man an die acht vorhandenen USB- oder zwei Firewire400-Anschlüsse anbinden.
Im Inneren des Rechners arbeiten eine ATI Radeon Xpress200-Grafikkarte und je nach Ausstattung ein AMD Athlon64 ab 3400+. Der Arbeitsspeicher ist 512 Megabyte groß, kann aber bis auf vier Gigabyte erweitert werden. Fernsehsendungen und Filme lassen sich mit dem Gerät digital aufzeichnen. Dafür bietet die eingebaute 250-Gigabyte-Festplatte genügend Speicherplatz. Darüber hinaus können Daten auch auf DVD gebrannt werden. Der integrierte DVD-Brenner ist Double-Layer fähig.
Für den Gebrauch im Wohnzimmer ist die Lautstärke eines PCs besonders relevant. Nach Angaben von Acer soll die Geräuschentwicklung des Aspire L250 im Leerlauf 28dB nicht überschreiten.
Für 800 Euro
Der Rechner wird mit Windows XP Media Center Edition ausgeliefert. Acer gewährt zwei Jahre Garantie. Der Aspire L250 Living Center soll für rund 800 Euro erhältlich sein.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang