News

WLAN kostenlos auch am Flughafen München

Nach Frankfurt und Köln hat ein weiterer Großflughafen ein kostenloses WLAN-Netz eingerichtet - wenn auch zeitlich befristet.

16.01.2012, 10:47 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Der Flughafen München folgt dem für Passagiere positiven Trend, kostenlose WLAN-Zugänge an Luftverkehrsdrehkreuzen anzubieten. Dabei wird in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom jenes Modell kopiert, das auch am Flughafen Frankfurt zum Einsatz kommt: 30 Minuten kostenlos, danach wird es teuer.

Anmeldung notwendig

Um das Angebot nutzen zu können, muss eine Verbindung zum Telekom-Hotspot aufgebaut werden. Über einen auf Smartphone oder Laptop installierten Browser öffnet sich dann ein Telekom-Portal mit einem Link zur Registrierungsseite. Dort ist es möglich, einen Zugangscode anzufordern, der per SMS auf das Handy des Nutzers geschickt wird. Dieser Code muss nur noch auf dem Hotspot-Portal eingegeben werden, um anschließend eine halbe Stunde kostenlos das Internet zu nutzen. Nach 30 Minuten wird die Verbindung automatisch beendet. Jede weitere Stunde kostet bei Zahlung mit einer Kreditkarte 4,95 Euro.

Nürnberg und Düsseldorf wollen folgen

Auch der Flughafen Nürnberg will seinen Passagieren einen zeitlich befristeten Gratis-WLAN-Zugang anbieten. "Derzeit prüfen wir die Möglichkeiten hinsichtlich einer dauerhaften Etablierung eines solchen Angebots", teilte ein Flughafensprecher gegenüber onlinekosten.de mit. "Bisher haben uns die unklare Rechtssituation im Eigenbetrieb und die bestehenden Verträge mit Providern davon abgehalten." Man sei aber zuversichtlich, "zu einer baldigen Lösung" zu kommen.

Am Flughafen Düsseldorf befindet man sich aktuell in Gesprächen, um den Passagieren im Laufe des Jahres "ein ähnliches Modell anzubieten, wie es die Frankfurter Kollegen kürzlich kommuniziert haben", sagte ein Flughafen-Sprecher auf Anfrage. Weiter ist der Flughafen Köln/Bonn. Dort steht schon heute ein kostenlos nutzbares WLAN-Netz zur Verfügung - zeitlich unbegrenzt. Auch an anderen internationalen Flughäfen gibt es Gratis-WLAN: Graz, Helsinki, Tallinn und Wien sind nur einige Beispiele.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang