News

WiWo: E-Plus startet Handy-Flatrate

Über neue E-Plus-Marke sollen unbegrenzt viele Gespräche in das E-Plus-Netz für 25 Euro pro Monat möglich sein.

27.07.2005, 13:52 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Während die Mobilfunk-Branche mit Spannung nach Düsseldorf blickt, wo von E-Plus morgen für 11 Uhr eine Pressekonferenz angesetzt ist, verdichten sich die Anzeichen, dass die groß angelegte Werbekampagne rund um Freedom of Speech tatsächlich von Deutschlands aktuell drittgrößtem Mobilfunker stammt.
Nach Informationen der "WirtschaftsWoche" will E-Plus am 1. August allerdings nicht wie von uns vermutet mit einem neuen Tarif auf Kundenfang gehen, sondern nach simyo gleich eine weitere neue Marke auf dem deutschen Markt etablieren. Bestätigt wird dies von E-Plus zwar noch nicht, dennoch deuten viele Anzeichen darauf hin, dass die neue Marke den Namen "Base" tragen wird.
Flatrate für E-Plus-Gespräche
Innovativ ist auch das zu erwartende Tarifmodell. Demnach wird es von E-Plus eine Flatrate geben, die rund um die Uhr beliebig viele Telefonate innerhalb des E-Plus-Netzes ermöglichen soll. Monatlicher Pauschalbetrag: 25 Euro. Nach uns vorliegenden Informationen gilt anders als normalerweise üblich, eine Mindestvertragslaufzeit von nur einem Jahr und der Kunde hat die Möglichkeit, sich eine eigene Rufnummer aus einem Nummern-Pool auszuwählen.
Auch T-Mobile will ab August neue Flatrate-Tarife anbieten, allerdings nur für Kunden, die über einen der Relax-Tarife mit monatlichen Inklusivminuten telefonieren. Alle Details zu Base finden Sie in unserer separaten Meldung.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang