News

Winziger MP3-Player für Flash-Karten

Der Music+-MP3-Player ist gerade einmal 4 mal 4 mal 1,3 Zentimeter groß und kann mit bis zu zwei Gigabyte Speicher ausgerüstet werden.

31.07.2006, 11:31 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

In Japan ist eine winziger, 4 mal 4 mal 1,3 Zentimeter großer MP3-Player aufgetaucht, der mit einer Flash-Karte bis auf zwei Gigabyte Speicherplatz aufgerüstet werden kann.
Acht Stunden Laufzeit
Der kleine Player namens "Music+" im Apple-Look wiegt 22 Gramm, über einen eingebauten Speicher verfügt er nicht. Letztlich besteht der kleine MP3-Spieler nur aus dem Karten-Slot, einem Kopfhörer- und USB-Anschluss sowie fünf Steuertasten. In den Kartensteckplatz lassen sich SD- und MMC-Karten einstecken. Musik kann per USB 2.0 aufgespielt werden. Kompatibel sind Audio-Dateien der Formate MP3 und WMA.
Digital Right Management (DRM) wird leider nicht unterstützt. Zudem kooperiert der Player nur mit Windows-PCs, Macintosh-Nutzer haben das Nachsehen. Die Akkulaufzeit des kleinen Players gibt der Hersteller Sunconnection mit acht Stunden an.
Kostet rund 20 Euro
Derzeit ist der Player nur in Japan erhältlich, ob das Gerät auch nach Deutschland kommt, ist noch unklar. Zu haben ist der Music+ im Land der aufgehenden Sonne für umgerechnet 20 Euro.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang