Handysoftware

Windows Phone: Microsoft veröffentlicht neue YouTube-App

Microsoft hat der bislang lediglich aus einem Link auf die mobile YouTube-Seite bestehenden YouTube-App für Windows Phone ein Update verpasst. Auch die Foursquare-App ist in einer neuen Version erhältlich.

08.05.2013, 14:32 Uhr
Microsoft© Microsoft

Microsoft hat seiner YouTube-App für Windows Phone 8 ein Update verpasst; auch Foursquare ist ab sofort in einer neuen Version im Windows Phone Store erhältlich. Die Aktualisierung der YouTube-Anwendung darf durchaus überraschen: Noch Anfang des Jahres hatte sich Microsoft darüber beschwert, von Google bei der Entwicklung einer zeitgemäßen App für das Video-Portal massiv behindert zu werden.

Vollwertige App statt Einfach-Link

Wurde das Kriegsbeil also heimlich begraben? Wohl nicht: Gegenüber dem US-Magazin "Neowin" erklärte ein Microsoft-Sprecher, man habe zusätzliche Entwicklungskapazitäten aufgewendet, um eine verbesserte YouTube-App zu gestalten, die auch spezifische Features von Windows Phone 8 unterstützt – etwa Live-Kacheln oder die "Kinderecke". Eine weitergehende technische Unterstützung habe es nicht gegeben. Soll heißen: Google mauert weiterhin - offiziell mit der Begründung, Windows Phone habe zu wenig Nutzer und sei daher irrelevant.

Das Ergebnis kann sich trotz des daraus resultierenden fehlenden Zugangs zu zentralen Schnittstellen sehen lassen – vor allem im Vergleich zur ursprünglichen YouTube-Anwendung für Windows Phone, die eigentlich nicht mehr war, als ein Link auf die mobile YouTube-Seite. Die neue Version kann hingegen getrost als vollwertige App bezeichnet werden; erstes Feedback der Nutzer ist überwiegend positiv. So ist es nun etwa möglich, Videos, Playlisten, Kanäle und auch Suchanfragen als Live-Kacheln auf die Startseite zu legen. Verschiedene Kategorien erleichtern die thematische Suche nach bestimmten Clips.

Darüber hinaus hat Microsoft das Design der Playlisten im Hinblick auf eine bessere Touch-Bedienung überarbeitet und die Unterstützung für das Teilen von Videos über Soziale Netzwerke sowie per E-Mail integriert. Videos lassen sich zudem direkt herunterladen oder bei aktiviertem Sperrbildschirm im Hintergrund abspielen. Noch etwas gedulden muss sich allerdings, wer ein Gerät mit Windows Phone 7.5 beziehungsweise 7.8 verwendet. Hier wird das Update erst in den kommenden Wochen erscheinen.

Sprachsteuerung für Foursquare

Ähnliches gilt bei Foursquare: Auch hier kommt die Ausführung für Windows Phone 7 mit Verspätung. Die neue App bringt gleichermaßen eine bessere Abstimmung auf die Eigenschaften von Windows Phone. Kontakte und Örtlichkeiten lassen sich nun ebenfalls auf die Startseite pinnen; zudem erscheinen Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm. Des Weiteren wird das Einchecken und teilen per NFC sowie Sprachsteuerung unterstützt. Weitere Informationen zu beiden Updates bietet das Microsoft-Blog.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang