News

Windows 8 Pro: Studenten erhalten Upgrade für 59,99 Euro

Studenten können beim Umstieg auf Windows 8 220 Euro sparen. Das Upgrade auf Windows 8 Pro kostet nur 59,99 Euro statt regulär 279,99 Euro.

22.03.2013, 11:48 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Studenten und Mitarbeiter einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder Universität in Deutschland können beim Umstieg auf Windows 8 220 Euro sparen. Das Upgrade auf Windows 8 Pro kostet bei einer Bestellung über die Microsoft-Website studentenleben.de nur 59,99 Euro statt regulär 279,99 Euro.

Legitimation per Uni-Adresse

Um sich gegenüber Microsoft als berechtigt auszuweisen, reicht es, die Hochschul-E-Mail-Adresse anzugeben. Wer mehrere Rechner aufrüsten will, muss sich allerdings gedulden: Pro Jahr gibt es nur ein Upgrade. Windows 8 Pro kann in zwei Varianten bestellt werden: als reiner Download oder als Download plus Zuschickung eines Datenträgers. Das Upgrade gibt es jedoch nur in englischer Sprache.

Voraussetzung für die Durchführung des Upgrades ist ein Rechner, auf dem Windows XP SP3, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 Consumer Preview oder Windows 8 Release Preview läuft. Die Dateien, Programme und Einstellungen stehen unter Windows 8 Pro wie gewohnt zur Verfügung, wenn ein Upgrade von Windows 7 erfolgt. In jeden Fall sollte der Nutzer vorher ein Backup seiner Daten anlegen. Unter windows.com kann auch ein Upgrade-Assistent gestartet werden, der die Kompatibilität von Hardware, Programmen und angeschlossenen Geräten prüft.

Einfach ins Uni-Netzwerk einloggen

Windows 8 ist für den Einsatz auf Desktop-Rechner, Laptop und Tablet gedacht. Es ist zudem mit dem mobilen Betriebssystem Windows Phone 8 eng verzahnt. Von dort wurde die Kachel-Oberfläche übernommen, die sich auf einem Touchscreen auch per Wischgeste mit dem Finger bedienen lässt. Windows 8 kann aber ebenfalls noch mit der klassischen Oberfläche genutzt werden. Die Meinungen der Kunden zu diesem radikalen Bruch gehen weit auseinander. Windows 8 bietet zudem schnellere Bootzeiten und einen geringeren RAM-Verbrauch.

Vergünstigt gibt es für Studenten nur die Pro-Version. Diese bietet zusätzlich zur einfachen Version von Windows 8 noch einen verbesserten Schutz der Daten mit BitLocker und BitLocker To Go, eine Remote-Desktop-Verbindung mit dem heimischen PC sowie eine einfache Verbindung mit Unternehmens-, Schul- und Universitätsnetzwerken per Domänenbeitritt.

Studenten, die keinen eigenen Rechner besitzen, können sich auch ein Surface-Tablet mit Windows RT leihen. Alle Informationen zur Aktion "Leih das Teil" gibt es unter leihdasteil.microsoftcampusexperten.de.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang