News

Windows 8.1: Update 1 erscheint erst am 8. April

Noch im Januar hieß es, das Update 1 zum Betriebssystem Windows 8.1 werde im März erscheinen. Jetzt berichtet "The Verge", dass es erst am 8. April soweit sein werde.

04.03.2014, 15:01 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Noch im Januar hieß es, das Update 1 zum Betriebssystem Windows 8.1 werde im März erscheinen. Jetzt berichtet "The Verge", dass es erst am 8. April soweit sein werde. Die Entwicklung sei allerdings schon abgeschlossen. Die PC-Hersteller und andere Microsoft-Partner hätten nun die Möglichkeit, sich mit dem Update vertraut zu machen.

Neue Funktionen auf Nutzerwunsch

Früheren Berichten zufolge soll es sich aber nur um ein vergleichsweise kleines Update handeln. Microsoft-Manager Joe Belfiore gab im Rahmen des Mobile World Congress ebenfalls nur einen Ausblick auf einzelne Funktionen. So soll die Installation weniger Speicherplatz beanspruchen. Mindestanforderung für die Nutzung von Windows 8.1 werden in Zukunft aber lediglich ein Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 Gigabyte Hauptspeicher sein. Infolgedessen dürfte es neue Windows-Tablets geben, die günstiger sind.

Windows-Store-Apps werden sich im Metro-Stil auch im Anwendungsstarter der traditionellen Desktop-Taskbar ablegen lassen. Es wird auch einen eigenen Power-Button und einen für die Suche auf dem Startbildschirm geben. Bei der Nutzung per Maus werden Kontextmenüs nach einem Klick auf die rechte Maustaste zur Verfügung stehen.

Das Update soll anscheinend nicht genutzt werden, um Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 näher zu bringen. Das Update 1 zielt wohl nur auf die Verbesserung von Windows selbst. Die Veröffentlichung am 8. April würde direkt im Anschluss an eine Entwicklerkonferenz Anfang April geschehen. Dort wird mit der Veröffentlichung weiterer Details gerechnet.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang