News

Windows 7 RC erhält Test-Updates

Wer den Release Candidate von Windows 7 auf seinem PC installiert hat, wird in den nächsten Tagen auf Updates stoßen. Der Grund: Microsoft testet Neuerungen in der Update-Prozedur.

11.05.2009, 12:06 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Anwender, die bereits den Windows 7 Release Candidate (RC) nutzen, werden demnächst auf die üblichen Windows Updates hingewiesen. Microsoft liefert mit den Aktualisierungen aber keine neue Funktionen oder Patches, sondern testet nur die Update-Prozedur aus.
Updates ab dem 12. Mai
So soll gewährleistet werden, dass alles richtig funktioniert, wenn tatsächliche Updates anstehen. Wie Microsoft im Weblog berichtet, beginnen die Prüfungen am 12. Mai. Der Nutzer soll maximal auf zehn Updates stoßen, von denen die meisten automatisch installiert werden. Eins überprüft zum Beispiel eine Neuerung in den Update-Benachrichtigungen. Für Verbesserungen, die manuell installiert werden müssen, soll es künftig ein Fenster mit detaillierten Informationen geben, damit der Nutzer weiß, was das neue Update bewirken soll. Die Test-Updates für Windows 7 werden laut Microsoft auch als solche gekennzeichnet.
Windows 7 sicher testen
Unsere Redaktion hat den Windows 7 RC bereits getestet und gibt einen Überblick über die Neuerungen im Vergleich zu Vista. Wie Sie das neue Betriebssystem ausprobieren können, ohne ihren PC zu gefährden, erklärt die Anleitung zum Testen von Windows 7 mit Hilfe einer virtuellen Maschine.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang