Build 17063

Windows 10: Neue Preview-Version führt "Timeline" ein

Die neueste Vorschau für Teilnehmer des Microsofts-Insider-Programms gewährt einen Blick auf kommende Features von Windows 10 und führt die "Timeline"-Funktion ein.

Windows 10© Microsoft Corporation

Redmond – Microsoft hat eine neue Version von Windows 10 als Preview Build mit der Versionsnummer 17063 veröffentlicht. Das Update bietet zahlreiche Neuerungen und steht zunächst nur für Tester innerhalbs Microsofts "Fast Ring" zur Verfügung. Der offizielle Release soll im nächsten Jahr erfolgen.

"Zeitreisen" am Rechner

Zu den neuen Features zählt unter anderem die lange erwartete Funktion "Timeline". Diese ermöglicht es dem Nutzer bequem, begonnene Aktivitäten auf einem anderen Rechner, Smartphone oder Tablet fortzusetzen und somit zu einem früheren Zeitpunkt zurückzukehren. Dazu gehört beispielsweise das Weiterbearbeiten von Dateien oder der erneute Besuch von Webseiten, die zuvor geöffnet wurden.

Zunächst nur für Anwendungen von Microsoft

Dies funktioniert sowohl auf anderen Rechner mit Windows 10, sowie mit Geräten mit den Betriebssystemen Android und iOS. Voraussetzung ist ein einheitliches Nutzerkonto. Die Timeline ist bislang allerdings nur mit Apps wie Microsofts hauseigenem Browser Edge und Office kompatibel. Der Wechsel zwischen den verschiedenen Aufgaben beziehungsweise Zeitpunkten erfolgt über eine neue Übersicht, die mit Hilfe von Snapshots visualisiert wird.

Cortana soll helfen

Darüber hinaus lässt sich die Timeline auch gezielt nach bestimmten vergangenen Aktivitäten durchsuchen, zudem soll Cortana auf mögliche Änderungen bei einem Gerätewechsel aufmerksam machen.

Marcel Petritz

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang