Windows 10 Mobile

Windows 10 Creators Update: Mobile Version nur für 13 Smartphones

In der kommenden Woche verteilt Microsoft das Windows 10 Creators Update für PCs. Zwei Wochen später soll es das Update auch für rund ein Dutzend Smartphones mit Windows 10 Mobile geben. Diese Geräte sollen angeblich das Update erhalten.

Jörg Schamberg, 07.04.2017, 11:31 Uhr
Microsoft Lumia 950 XLDas Lumia 950 XL gehört angeblich zu den wenigen Smartphones, die das Windows 10 Creators Update erhalten werden.© Microsoft Corporation

New York – In diesem Monat verteilt Microsoft das große Windows 10 Creators Update, das etliche neue Features mitbringt. Doch wird es das Update nicht nur für Desktop-PCs, sondern bis Ende April auch für einige Smartphones mit dem Betriebssystem Windows 10 Mobile geben. Das berichtet zumindest die Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley im ZDNet-Blog "All About Microsoft" und beruft sich dabei auf Insider-Informationen.

Creators-Update nur für sechs Lumia-Smartphones

Demnach werde das Update allerdings angeblich nur für 13 Smartphones bereitgestellt. Darunter befinden sich nur sechs Lumia-Modelle von Microsoft, die übrigen Geräte mit Windows 10 Mobile stammen von anderen Herstellern.

Ein Windows 10 Creators Update erhalten sollen diese Smartphones

  • Alcatel IDOL 4S
  • Alcatel OneTouch Fierce XL
  • HP Elite x3
  • Lenovo Softbank 503LV
  • MCJ Madosma Q601
  • Microsoft Lumia 550
  • Microsoft Lumia 640
  • Microsoft Lumia 640XL
  • Microsoft Lumia 650
  • Microsoft Lumia 950
  • Microsoft Lumia 950 XL
  • Trinity NuAns Neo
  • VAIO VPB051

Bislang keine Bestätigung von Microsoft

Der Rollout des Windows 10 Creators Update für Smartphones mit Windows 10 Mobile soll am 25. April starten. Microsoft hat bislang jedoch nicht bestätigt, ob die genannten Smartphones das Update erhalten werden oder nicht. Als Antwort auf eine Anfrage von Mary Jo Foley hatte Microsoft lediglich erklärt, dass einige Smartphones etwa wegen Inkompatibilität oder dem Fehlen aktueller Treiber nicht in der Lage seien, das Update zu erhalten. Microsoft wolle bald eine Liste mit den Smartphones bekanntgeben, die das Windows 10 Creators Update unterstützen.

Ein Hoffnungsschimmer besteht offenbar noch für Nutzer anderer Smartphones. Laut Foley hätten einige Nutzer sie darauf hingewiesen, dass sie auf Mobiltelefonen, die nicht in der obigen Liste aufgeführt sind, Insider Builds des Windows 10 Creators Update für mobile Geräte nutzen können.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup