News

"Willow"-Glas: papierdünn, biegsam, hitzefest

Der US-Hersteller Corning hat ein neuartiges Glas vorgestellt. Das "Willow" getaufte Material ist dünn wie Papier, hochgradig biegsam und soll die Entwicklung neuartiger Displays ermöglichen.

Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Der vor allem durch das kratzfeste Gorilla-Glas bekannt gewordene US-Hersteller Corning hat am Montag auf der Industriemesse Society for Information Display's Display Week in Boston, USA, ein neues flexibles Spezialglas mit dem Namen Willow - "Weide" - vorgestellt. Dieses lässt sich wie Papier rollen und soll unter anderem die Entwicklung neuartiger Display-Formen befördern.

Dünn und biegsam wie Papier

Laut Corning könne das lediglich 0,1 Millimeter dünne Willow-Glas dabei beispielsweise wie Papier um künftige Geräte gewunden oder auf unebenen Anzeigeoberflächen aufgebracht werden. Eine Verwendung sei auch bei der Herstellung dünnerer OLED- oder LC-Displays in Smartphones, Tablet-PCs und Notebooks sowie im Bereich der Lichttechnik oder flexibler Solarzellen denkbar. Zudem arbeite das Glas aufgrund seiner speziellen Zusammensetzung "außergewöhnlich gut" mit Touch-Sensoren zusammen und eigne sich für sensible Bauteile als undurchlässiger Feuchtigkeits- und Sauerstoffschutz.

Für eine Vielzahl von industriellen Einsatzmöglichkeiten sorgt nach Angaben Cornings vor allem die hohe Hitzefestigkeit des Materials. Anders als die etwa in der OLED-Produktion genutzten Polymerschichten erlaube dies eine Fertigung mit Temperaturen von bis zu 500 Grad. Zudem könne die Verarbeitung des Willow-Glases im Rahmen kostengünstiger, automatisierter "Roll-to-Roll"-Prozesse erfolgen, die dem Druck von Zeitungen ähnelten, teilte das Unternehmen mit.


Erste Testexemplare sollen Kunden und Industriepartner nun von den Vorteilen des papierdünnen Glases überzeugen. Weitere Informationen stehen unter www.corning.com/willow zur Verfügung.

(Christian Wolf)

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang