News

Wikileaks verkauft Fanartikel von Edward-Snowden

"Unterstütze die Whistleblower, die alles für dich riskieren", heißt es in der Beschreibung der T-Shirts und Becher im Online-Shop von Wikileaks.

18.08.2013, 09:16 Uhr (Quelle: DPA)
Internet© rajareddy / Fotolia.com

Die Enthüllungsplattform Wikileaks verkauft seit Anfang August Fanartikel mit dem Konterfei des UN-Informanten Edward Snowden. "Unterstütze die Whistleblower, die alles für dich riskieren", heißt es in der Beschreibung der T-Shirts und Becher im Onlineshop von Wikileaks.

Snowden erfährt viel Hilfe

Zum Schutz journalistischer Quellen richtete die Plattform zudem einen Fonds ein. Der "Journalistic Source Protection Defence Fund" soll Quellen auswählen, die mit Rechtshilfe unterstützt werden sollen.

Rund 13.000 Dollar (9.700 Euro) gaben Spender an den vor einer Woche gestarteten Fonds. Von dem gesammelten Geld sollen auch Anwaltskosten und eine Kampagne für Snowden bezahlt werden. Der 30-Jährige hatte den Skandal um die weltweite Überwachung und Ausspähung durch die US-Geheimdienste ins Rollen gebracht.

Snowden ist nicht der einzige Whistleblower, der durch die Erlöse aus Fanartikeln unterstützt werden soll. Auch für Bradley Manning, der geheime Militärdokumente an Wikileaks weitergegeben hatte, sind in einem Online-Shop Aufkleber, T-Shirts und Buttons zu kaufen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang