Security

Wichtiges Sicherheits-Update für den Flash Player jetzt verfügbar

Adobe verteilt aktuell eine neue Version seines anfälligen Flash Player, diese sollte umgehend installiert werden.

05.02.2015, 17:31 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Nachdem erneut eine schwere Sicherheitslücke in Adobes Flash Player aufgetaucht ist, hat der Hersteller nun mit der Auslieferung des aktuellen Flash Player 16.0.0.305 begonnen. Angreifer können bei veralteten Versionen präparierte Banner-Werbung nutzen, um Schad-Software zu verbreiten.

Update in der Regel automatisch

Das Update wird in der Regel selbständig eingespielt, insofern man das automatische Update nicht deaktiviert hat. Bei Bedarf kann die neue Version des Flash Player auch manuell heruntergeladen (17,2 Megabyte) und installiert werden. Die zwischenzeitlichen Probleme mit einer fehlerhaften Verlinkung auf der Download-Seite hat Adobe mittlerweile beseitigt.

Laut dem Software-Hersteller sind die Versionen 16.0.0.296 und älter für Windows und Mac OS X und die Version 13.0.0.264 (und älter) von der Zero-Day-Lücke betroffen.

Wer sich unsicher ist, welche Version bei ihm installiert ist, findet den Flash Player unter Windows in der Systemsteuerung. Dort lässt sich Flash auch direkt deaktivieren.

Bereits im Januar des noch jungen Jahres hatte Adobes Flash Player mit Sicherheitsproblemen zu kämpfen. Angesichts der erneuten Ereignisse und dem vermehrten Einsatz von HTML5 (YouTube setzt beispielsweise nun auf HTML5 statt Flash), scheint ein Fortbestand des Plugins immer fraglicher.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum
  • Bläh Zuletzt kommentiert von pius2k am 06.02.2015 um 19:06 Uhr
Zum Seitenanfang