Neues Feature

WhatsApp: Werden Gruppenchats jetzt noch nerviger?

Mehr oder weniger heimlich hat WhatsApp eine neue Funktion in seinen Messenger integriert. Die Idee dürfte aber nicht jedem Nutzer gefallen.

Marcel Petritz, 26.09.2016, 17:37 Uhr
WhatsApp Logo© WhatsApp Inc.

Menlo Park - Die aktuelle WhatsApp-Version bietet ein neues Feature, das einige Nutzer nerven könnte: Innerhalb von Gruppenchats lassen sich nun Chat-Teilnehmer gezielt per "@"-Symbol ansprechen.

Neues "@"-Zeichen

Das "@"-Zeichen öffnet ein Popup-Fenster mit einer Liste aller Mitglieder der jeweiligen Gruppe. So können schnell ein oder mehrere gewünschte Chat-Partner ausgewählt werden.

Das Problem: Selbst wenn der Nutzer den Chat auf "stumm" geschaltet hat, wird er in diesem Szenario auf jeden Fall benachrichtigt - und zwar per Push-Nachricht. Ungewollte Nachrichten sind also nur vermeidbar, wenn der Anwender die Gruppe komplett verlässt.

"Abgeschaut" hat sich WhatsApp die Funktion vom Mutterkonzern Facebook und dem Kurznachrichtendienst Twitter, die eine ähnliche Funktion für ihre sozialen Netzwerke bieten.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang