Handysoftware

Whatsapp: 350 Millionen aktive Nutzer pro Monat

Überraschend richtete Whatsapp-Gründer Jan Koum auf der Eröffnungs-Keynote der Nokia World ein paar Worte an die Öffentlichkeit.

22.10.2013, 12:03 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Große Überraschung auf der Nokia World in Abu Dhabi. Dass Nokia-Chef Stephen Elop die Eröffnungs-Keynote zu den zahlreichen neuen Produkten aus dem Hause des finnischen Smartphone-Herstellers halten würde, war klar. Dass er aber plötzlich das Wort an den Gründer der Messaging-App Whatsapp übergab, kam sehr überraschend. Bisher war Jan Koum in der Öffentlichkeit nur bei ausgewählten Veranstaltungen aufgetreten.

Whatsapp wächst rasant

Er habe schon früher immer ein Nokia-Smartphone besessen und sei deswegen stolz, auf der Nokia World sprechen zu dürfen, sagte der gebürtige Russe, der inzwischen in den USA lebt, wo Whatsapp seinen Hauptsitz hat. Der Chef des äußerst beliebten Messaging-Dienstes verriet auch, dass Whatsapp aktuell auf 350 Millionen aktive Nutzer pro Monat blicken könne. Ein beachtlicher Wert, der zeigt, wie schnell das erst 2009 gegründete Unternehmen wächst. Auch vor dem Hintergrund, dass die Zahl der aktiven Nutzer vor vier Monaten noch bei 250 Millionen lag.

Und auch wenn bei Whatsapp keine offiziellen Zahlen kommuniziert werden, wie viele neue Nutzer insgesamt pro Tag den Service auf ihrem Smartphone aktivieren oder wie viele Kunden insgesamt schon registriert sind, ließ sich Koum zumindest in Bezug auf Nokia ein bisschen in die Karten schauen. Täglich würden allein auf Nokia-Telefonen 250.000 Neuregistrierungen durchgeführt. Auch die von Nokia in Abu Dhabi neu vorgestellte Asha-Serie soll Whatsapp unterstützen und zum Beispiel den schnellen Austausch von Fotos ermöglichen.

Auch ein weiterer Whatsapp-Manager, Neeraj Arora, äußerte sich auf der Nokia World zu den Plänen von Whatsapp. Man habe die App als reine Nachrichten-Plattform gestartet, könne den Nutzern inzwischen aber auch den Foto- und Video-Versand anbieten. Der ambitionierte Plan sehe vor, Whatsapp als Haupt-Nachrichten-App auf allen Smartphones der Welt zu etablieren.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang