News

"Wetten, dass...?": Bewerben per YouTube-Video

Die ZDF-Wettshow startet auf dem Videoportal YouTube einen eigenen Kanal. Wett-Begeisterte können sich per Video mit ihrem Wettvorschlag für die Show bewerben.

18.09.2009, 17:01 Uhr
Video© Thomas Pajot / Fotolia.com

Top, die Wette gilt: Seit 1981 flimmert "Wetten, dass..?", die erfolgreichste europäische Abendshow über die Bildschirme. Die ZDF-Sendung hat auf dem Videoportal YouTube jetzt einen eigenen Kanal gestartet.
Skurille Wett-Ideen gesucht
Aus aller Welt können sich Wett-Fans unter www.youtube.de/wettendass für die Sendung per Video bewerben. Keine Idee ist dabei zu verrückt. Moderator Thomas Gottschalk hat im Verlauf der Jahre schon etliche spektakuläre Wetten erlebt. "Wir sind immer auf der Suche nach skurrilen und außergewöhnlichen Wett-Ideen und Kandidaten. Und bei YouTube sind die Menschen, denen so etwas einfällt und die sicherlich auch Spaß haben, bei Wetten, dass..? dabei zu sein", so Gottschalk. Er freue sich schon auf die ersten Ideen für die Show am 3. Oktober in Freiburg. Als Wettpate werden dann unter anderem Michael "Bully" Herbig und Veronica Ferres auf dem Sofa Platz nehmen.
Gottschalk ist ebenfalls auf dem neuen YouTube-Kanal mit einem eigenen Video vertreten. Darin motiviert er bislang noch unbekannte Talente sich für die Show in einer der vier Kategorien Fun, Action, Kids oder Show zu bewerben. Einige der witzigsten Video-Clips zeigt das ZDF auch in der Show.
Der TV-Sender arbeitet auch bei anderen Sendungen bereits mit YouTube zusammen. Am Anfang der Woche präsentierte das ZDF zur Wahl 2009 die erste YouTube Live-Debatte.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang