News

Westdeutsche Großstädte mit meisten ".de"-Domains

Aus den Daten der zentralen Registrierungsstelle DENIC geht hervor, dass in München, Hamburg, Berlin und Köln die meisten deutschen Domains registriert sind. Bezogen auf die Einwohnerzahl liegt Regensburg vorn.

08.04.2009, 13:01 Uhr (Quelle: DPA)
Internet© Gina Sanders / Fotolia.com

In den Großstädten München, Hamburg, Berlin und Köln sind die meisten Internet-Domains mit der deutschen Kennung ".de" registriert. Das geht aus Daten der zentralen Registrierungsstelle für ".de"-Domains in Deutschland DENIC hervor, die dpa-RegioData ausgewertet hat.
Regensburg bei Einwohnern vorn
Gemessen an der Einwohnerzahl ist allerdings Regensburg vorn: Ende 2008 kamen in der bayerischen Stadt auf 1.000 Einwohner 387 ".de"-Domains. Auf den hinteren Plätzen der Statistik liegen vor allem die ländlichen Regionen Ostdeutschlands. Insgesamt gab es 12,4 Millionen ".de"-Domains, davon waren mehr als 800.000 auf ausländische Adressen zugelassen.
Nach absoluten Zahlen steht die Hauptstadt Berlin an der Spitze: Hier sind 674.000 Domains registriert. Pro 1.000 Einwohner sind das jedoch nur 197 Adressen. In Hamburg waren Ende 2008 rund 476.000 Domains registriert, das entspricht 269 pro 1.000 Einwohner. München verzeichnete 448.000 ".de"-Adressen (342 pro 1.000 Einwohner), Köln rund 270.000 (271), Frankfurt 192.000 (291). In die Top 10 schafften es auch Nürnberg (334), Düsseldorf (268) und Darmstadt (251).
Im Ländervergleich führt Hamburg
In den neuen Bundesländern konnte sich keine Stadt unter den ersten 30 platzieren. Am Ende der Rangliste liegen vor allem ländliche Regionen im Osten, etwa die Kreise Demmin (Mecklenburg- Vorpommern) mit 33 ".de"-Domains je 1.000 Einwohner, der Kreis Stendal (Sachsen-Anhalt) mit 31 und der Uecker-Randow-Kreis (Mecklenburg-Vorpommern) mit 30.
Die Dominanz der Großstädte schlägt sich auch im Ländervergleich nieder: Hamburg führt mit 269 ".de"-Domains je 1.000 Einwohner vor Berlin (197) und Bayern (163) mit seiner Landeshauptstadt München. Dagegen kommen auf 1.000 Bewohner Sachsen-Anhalts nur 60 Domains, in Mecklenburg-Vorpommern sind es 75.
DENIC - das Deutsche Network Information Center - verwaltet ausschließlich ".de"-Domains. Stärker international genutzte Domains wie ".com", ".net" oder Länderdomains wie ".uk" (Großbritannien) werden von anderen Organisationen betreut.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang