News

"Welt": ADAC wird Großkunde für Post-Onlinebrief

Der seit Monaten vorbereitete IT-Brief soll am Mittwoch auf der CeBIT offiziell vorgestellt werden. Preise sind bisher noch ein Geheimnis.

01.03.2010, 08:01 Uhr (Quelle: DPA)
Internet© Anterovium / Fotolia.com

Die Deutsche Post hat laut einem Zeitungsbericht den ADAC als ersten Großkunden für ihren geplanten Onlinebrief gewonnen. Damit wolle die Post sicherstellen, dass es von Anfang an ein Millionenpublikum für die Produktneuheit gebe, schreibt die Tagezeitung "Die Welt" (Montag). Der Konzern will den seit Monaten vorbereiteten Onlinebrief am Mittwoch auf der IT-Messe CeBIT in Hannover vorstellen.

Eindeutige Idetifikation gewährleistet

Über den Onlinebrief will die Post das Briefgeheimnis sowie die rechtlich abgesicherte Zustellung in den elektronischen Schriftverkehr bringen. Im Unterschied zur herkömmlichen E-Mail sind in dem Postsystem der Absender und der Empfänger bekannt und können eindeutig identifiziert werden.

Nach bisherigen Informationen soll der Onlinebrief Mitte des Jahres eingeführt werden. Die Post nannte bis zuletzt keine Preise, sprach aber immer wieder von einem hochpreisigen Premium-Produkt. Für einen online eingesandten Standardbrief, der dann von Boten zugestellt wird, will die Post unterdessen 46 Cent. Dieses Hybrid-Angebot soll im Frühjahr starten.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang