News

Weiterhin kein DSL-Einrichtungsentgelt bei 3U

Beim Provider 3U und seinen Partnern Quelle und ThePhoneHouse gibt es den DSL-Anschluss noch bis Ende Februar ohne Bereitstellungsentgelt.

02.02.2006, 11:02 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Die 3U Telcom AG bietet ihren eigenen Kunden und Kunden der White-Label-Partner Quelle und ThePhoneHouse seit dem letzten Jahr DSL-Anschlüsse zu vergünstigsten Konditionen an.
Wegen der großen Resonanz verlängert das Marburger Unternehmen die laufende DSL-Aktion: Noch bis zum 28. Februar 2006 können sich DSL-2000- und DSL-6000-Interessenten ihren Breitbandanschluss sichern ohne etwas für die Bereitstellung zu zahlen. Weiterhin profitieren die Kunden des Partners Quelle von der Verlängerung der Aktion: Auch für sie entfällt der Bereitstellungspreis von 99,95 Euro. Für die Kunden der über ThePhoneHouse vertriebenen DSL-Anschlüsse entfällt die Bereitstellungsgebühr bei Abschluss eines Vertrags über die TalkTalk-DSL-Flatrate mit DSL 2000 oder DSL 6000.
Damit setzt 3U Telecom ihre strategische Ausrichtung fort, über White-Label-Kooperationen das Wachstum der Gesellschaft auszubauen. Sowohl Quelle als auch The PhoneHouse vermarkten unter eigenem Namen neben DSL auch die von 3U bereitgestellten Produkte Internettelefonie (VoIP) und Webhosting.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang