News

Weihnachts-Bilanz: Acht Millionen verkaufte Xbox 360

Hersteller Microsoft blickt auf das erfolgreichste Weihnachtsgeschäft seit Vorstellung der ersten Xbox-Konsole vor sechs Jahren zurück.

06.01.2009, 16:22 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Der Softwaregigant Microsoft kann mit dem Erfolg seiner High-End-Spielkonsole Xbox 360 zufrieden sein. Wie das Unternehmen jetzt bekannt gab, war das diesjährige Weihnachtsgeschäft das erfolgreichste seit Vorstellung der ersten Xbox vor sechs Jahren.
Acht Millionen verkaufte Geräte
Demnach wurden bis zum Jahresende in Europa, dem Nahen Osten und Afrika insgesamt rund acht Millionen Xbox 360-Konsolen verkauft. Dies seien fast doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum, so Microsoft in einer Mitteilung. Zudem konnte so der Abstand gegenüber der Playstation 3 von Sony auf mehr als eine Million Geräte erhöht werden. Auch auf das Gesamtjahr gesehen war die Xbox 360 nach einer aktuellen Erhebung der Marktforschungsgruppe GfK die Konsole mit dem am stärksten wachsenden Verkäufen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Neben mehreren Preissenkungen, interessanten Bundle-Angeboten und einer Vielzahl an Spiele-Neuerscheinungen konnte die Xbox 360 scheinbar auch mit der kürzlich gestarteten und komplett überarbeiteten Benutzer-Oberfläche bei den Videospielern punkten.
Xbox 360 liegt vorn
"Microsoft kann in Europa allem Anschein nach auf ein hervorragendes Ergebnis zum Jahresende 2008 blicken", kommentiert Nick Gibson, Analyst bei Games Investor Consulting, die Zahlen. Den vorliegenden Daten zufolge habe der Konsolen-Hersteller die Verkaufszahlen der Xbox 360 gegenüber 2007 um über 100 Prozent steigern können und liege damit in Großbritannien, Frankreich, Italien, Deutschland und Spanien deutlich vor anderen Konsolen im Markt.

(Michael Friedrichs)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang