News

Websuche wird personalisiert

Über Mein Web 1.0 von Yahoo! lassen sich favorisierte Internetadressen zum Beispiel online speichern und mit Freunden austauschen.

28.06.2005, 09:55 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Die Internetsuchmaschine Yahoo! geht in Deutschland mit einer persönlichen Internetsuche an den Start. Der neue Dienst trägt den Namen "Mein Web" und soll ab morgen unter meinweb.yahoo.de zur Verfügung stehen.
Für mehr Übersicht im Web
Mein Web soll es erlauben, auf einfache Weise Online-Informationen zu finden, zu speichern und Freunden oder Arbeitskollegen zugänglich zu machen. Suchergebnisse können mit Kommentaren versehen und per E-Mail oder Yahoo! Messenger verschickt werden. Mein Web biete dem Nutzer die Möglichkeit, Suchtreffer in einem individuell erstellten Ordner abzulegen und sie mit einer persönlichen Notiz zu versehen, heißt es in einer Mitteilung von Yahoo!. Alle Mein Web Ordner sind über eine persönliche ID und ein individuelles Passwort gesichert.
Mein Web beinhaltet alle organisatorischen Möglichkeiten für die Sortierung und Kategorisierung persönlicher Links. Darüber hinaus ist es möglich, exakte digitale Kopien von jeder beliebigen Seite in einem persönlichen Online-Archiv abzulegen. Diese Informationen sind immer erreichbar, selbst wenn die Originalseite im Web nicht mehr zur Verfügung stehen sollte. Der "Suchverlauf" von Mein Web speichert auf Wunsch alle Webadressen, die der Nutzer besucht hat. Über eine Volltextsuche können alle Ordner nach einer gewünschten Information durchsucht und die Treffer sofort abgerufen werden.
Links austauschen
Eine völlig neue Dimension in der Web-Suche ist die Sharing-Funktionalität. Ausgewählte Links lassen sich auf Wunsch nicht nur in einer Mail und über den Yahoo! Messenger versenden, sondern auch in einen Ordner schieben, der als RSS-Feed öffentlich für Freunde und Arbeitskollegen erreichbar ist. Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit, nicht erwünschte URLs über eine "Block"-Funktion zukünftig von der Darstellung in den Suchergebnissen auszuschließen. Dies kann vom Nutzer jederzeit wieder rückgängig gemacht werden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang