News

Website-Statistik: Apache schlägt Microsoft

Der Webdampfer verliert etwas an Fahrt - dennoch gibt es 31,5 Millionen Webseiten mehr als Ende 2007. Der Marktanteil zeigt: Open-Source schlägt Software-Gigant.

11.01.2009, 10:01 Uhr
Microsoft© Microsoft

Drohender Internetkollaps hin, Finanzkrise her: Die Zahl der Websites steigt nach wie vor. Die Statistiker von Netcraft zählten vergangenen Dezember 186.727.854 Websites. Damit ist die Anzahl an Webseiten um 1,56 Millionen im Vergleich zum Vormonat gestiegen.
Apache baut Vorsprung aus
Der Jahresvergleich offenbart jedoch einen leichten Zuwachsrückgang. Während das Webseiten-Volumen von Dezember 2006 zu Ende 2007 noch um rund 50 Millionen angewachsen war, ist im Dezembervergleich 2007 bis 2008 nur ein Anstieg von 31,5 Millionen zu verzeichnen.
Apache baute seinen Vorsprung im vergangenen Jahr aus. Betrug der Marktanteil im Dezember 2007 noch 49,57 Prozent, lag er im Dezember 2008 bereits bei 51,24 Prozent.
Kontrahent Microsoft musste einen Dämpfer einstecken. Ende 2007 betrug der Marktanteil des Software-Riesen 35,76 Prozent, 2008 waren es noch 33,81 Prozent.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang