News

Webhosting im Oktober - Innovationen und Rabatte

Im Oktober präsentieren einige Webhoster interessante Produktneuheiten. Aber auch Rabatte werden großzügig für Neu- und Bestandskunden gewährt.

02.10.2009, 09:42 Uhr
Internet© Victoria / Fotolia.com

Draußen stürmt es, drinnen frohlockt es: Im Oktober gibt es wieder satte Preisnachlässe für Neukunden, die trotz grauem Regenwetter für gute Laune sorgen. Auch Bestandskunden dürfen sich freuen. Zudem locken einige Webhoster mit interessanten Produktneuheiten. Warum also nicht ein wenig basteln und endlich auch selbst eine eigene Homepage ins Internet stellen? Es war noch nie so einfach und günstig: Unsere Übersicht zeigt die besten Angebote für Privatanwender sowie kleinere Unternehmen.
Übersicht
1. 1&1
2. 1blu
3. domainfactory
4. goneo
5. Hetzner
6. Server4You
7. Strato
Nachdem es bei 1&1 im September einige Neuigkeiten gab, ist der Oktober deutlich ruhiger. So verlängert der Anbieter aus Montabaur hauptsächlich seine Rabattaktionen aus dem Vormonat. Alle Webspace-Pakete außer "Homepage Basic" gibt es daher weiterhin zum halben Preis. Der "1&1 Homepage Perfect"-Tarif mit zwei Domains, zwei Gigabyte (GB) Speicherplatz sowie unbegrenztem Traffic ist somit für 3,49 Euro statt 6,99 Euro monatlich zu haben. Die Einrichtungsgebühr beträgt einmalige 9,60 Euro. Die für den Geschäftsbereich ausgelegten Tarife "Homepage Business" und "Homepage Business Pro" gibt es für 6,99 Euro beziehungsweise 14,99 Euro im Monat statt regulär 14,99 Euro und 29,99 Euro. Hier kostet die Einrichtung einmalig 14,90 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt stets ein Jahr.
Auch die Gratis-Domain-Aktion läuft im Oktober weiter. Alle Internetadressen mit den Endungen .de, .com, .net, .eu, .org, .info, .biz und .at gibt es somit weiterhin im ersten Jahr nach Bestellung kostenlos. Für das zweite Jahr berechnet 1&1 pro Domain zwischen 0,49 Euro und 1,99 Euro monatlich. Die Vertragslaufzeit beträgt mindestens zwölf Monate. Der einzige Wermutstropfen bleibt die hohe Einrichtungspauschale von 9,60 Euro pro Domain, die das Gratis-Angebot etwas relativiert. Umgerechnet zahlt der Kunde damit im ersten Jahr für jede Domain tatsächlich 0,80 Euro monatlich.
1blu beschränkt sich nicht nur auf eine Verlängerung von Rabattaktionen, sondern präsentiert eine völlig neue Produktreihe. Mit "1blu-myApps" starten die Berliner einen All-Inklusive-Webspace-Tarif mit vorinstallierten Open-Source-Programmen. Drei Pakete stehen dabei zur Auswahl. "1blu-myBlog" kommt mit Wordpress 2.8 und einer vorkonfigurierten Schnittstelle zu Online-Netzwerken wie Twitter, Facebook und Youtube. Für das Homepage-Paket "1blu-myCMS" setzt 1blu hingegen auf Joomla 1.5 und das Online-Fotoalbum "1blu-myFoto" wird mit Coppermine 1.4 verwaltet. Abgerundet wird das Ganze durch ein "Rundum-Sorglos-Paket": Das Einspielen von Sicherheits-Updates zur Schließung kritischer Sicherheitslücken sowie eine regelmäßige Datensicherung übernimmt 1blu. Die Kunden haben dabei aber jeweils den direkten Zugriff auf die verschiedenen Speicherstände der MySQL- und Webspace-Daten.
Für die individuelle Gestaltung des eigenen Webauftritts sorgt eine neue Vorlagen-Gallerie mit über 100 kostenfreien Design-Templates, die sich einfach per Mausklick in Wordpress oder Joomla einbinden lassen. Die sonstigen Leistungen der "1blu-myApps"-Tarife entsprechen vergleichbaren Homepage-Angeboten. Mit dabei ist eine Inklusiv-Domain, bis zu ein GB Webspace sowie maximal 80 GB Trafficvolumen. Mindestens 50 E-Mail-Postfächer und PHP gehören zur weiteren Grundausstattung. Für "1blu-myBlog" sind 0,90 Euro im Monat zu zahlen, "1blu-myCMS" und "1blu-myFoto" werden monatlich mit jeweils 2,90 Euro abgerechnet. Die Einrichtungsgebühr beläuft sich jeweils auf 4,90 Euro, die Mindestvertragslaufzeit umfasst 12 Monate. Zur Einführung geben sich die Berliner großzügig: Wer im Oktober bestellt, erhält die neuen Pakete ein Jahr gratis.
Alle Kunden, die hingegen die klassischen Webhosting-Pakete bevorzugen, dürfen sich ebenfalls freuen. Hier gibt es ab sofort mehr Leistung für's gleiche Geld: Alle Hosting-Tarife ab "1blu-Homepage" erhalten deutlich mehr Webspace. Darüber hinaus ist jedes bis zum 31. Oktober bestellte Homepage-Paket dauerhaft ohne Trafficbegrenzung erhältlich. Wie im Vormonat gibt es zudem den "Homepage Unlimited"-Tarif in den ersten sechs Monaten für nur einen Euro monatlich. Danach gilt wieder der reguläre Preis von 8,90 Euro pro Monat. Die Einrichtungsgebühr von 9,90 Euro entfällt. Mindestens sechs Monate Vertragslaufzeit sind Pflicht. domainfactory hat bereits Ende September seine Domainpreise für Neu- und Bestandskunden nach unten geschraubt. Für Domains mit der Endung .eu werden seitdem dauerhaft nur noch 0,95 Euro statt 1,55 Euro im Monat fällig. Aber auch im Oktober werden die Rabattaktionen fortgesetzt. So gibt es bis Ende Dezember jede neu registrierte .info-Domain im ersten Vertragsjahr für lediglich 0,45 Euro monatlich. Danach werden wieder 1,05 pro Monat fällig. Ein besonderes Schnäppchen bietet sich bei der Neuregistrierung österreichischer Webadressen. Alle .at-Domains kosten in Deutschland bis Ende November im ersten Vertragsjahr nur 0,10 Euro pro Monat statt normalerweise 1,45 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei allen Angeboten ein Jahr.
Neu bei df: Hosting-Konfigurator
Ein neues Highlight bei domainfactory ist der Hosting-Konfigurator. Statt Einheitsware bekommt der Kunde nun individuelle Webhosting-Pakete und zahlt dabei nur das, was er wirklich benötigt. In den "MyHome"-Tarifen und bei den - für Firmen konzipierten - "ManagedHosting"-Paketen stehen ein Basispaket sowie zwei vorkonfigurierte Hosting-Tarife zur Auswahl - alle bis ins kleinste Detail anpassbar. Größtmögliche Flexibilität steht dabei ebenfalls an oberster Stelle: Sollte der gebuchte Webspace irgendwann einmal doch nicht mehr ausreichen, können sogar innerhalb des laufenden Monats jederzeit Tarifaktualisierungen vorgenommen werden. Wer hingegen auf ein günstigeres Paket umsteigen will, hat in der Regel monatlich Gelegenheit dazu. Die Preise beginnen bei 1,15 Euro im Monat, buchbare Zusatzoptionen kosten zwischen 0,50 Euro und drei Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt nur einen Monat.
Im Nordwesten hingegen nichts Neues: Der Mindener Webhoster goneo schickt seine bekannte Rabattaktion erneut in die Verlängerung. Neukunden erhalten weiterhin alle Webhosting-Tarife in den ersten drei Monaten ohne Grundgebühr. Danach werden zwischen 1,95 Euro und 18,95 Euro im Monat fällig. Die Einrichtungsgebühr muss jedoch generell entrichtet werden: 8,95 Euro verlangt goneo pro Paket. Die Mindestvertragslaufzeit der Homepage-Tarife beträgt ein Jahr.
Hetzner Online spart im Oktober vor allem bei Rabattaktionen für Neukunden. Allerdings bieten die Münchner ihren Bestandskunden einige Annehmlichkeiten. So lässt sich der Wechsel in einen anderen Webhosting-Tarif bis zum 31. Oktober ohne die sonst fällige Setupgebühr vollziehen. Auch für sogenannte "Parked" und "Separate Parked Domains" werden bei Bestellung keine Einrichtungskosten berechnet. Außerdem neu: Kunden von Webspace-Paketen mit MySQL-Unterstützung sowie Managed Server mit gebuchtem Backup-Paket haben nun auch direkten Zugriff auf die Backups ihrer Datenbanken. Server4you setzt auf Bewährtes. Der Webhoster aus Hürth, der ebenso wie onlinekosten.de zur Intergenia AG gehört, verlängert seine bisherige Aktion und verzichtet weiterhin bis Ende Oktober bei seinen Root-Servern auf die einmalige Einrichtungsgebühr von 99 Euro. Einzige Ausnahme: Der "Power"-Tarif. Monatlich verlangt Server4you für seine Modelle zwischen 38,99 Euro für die Basisvariante und 99 Euro für die Premiumkonfiguration. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwei Jahre.
Bei Strato steht jährlich im Oktober eine Revision der Angebotspalette an. Auch in diesem Jahr präsentieren die Berliner daher pünktlich zum Monatsanfang ihre neuen Produkthighlights. Neu ist auch die Backup-Funktion für die Strato MultiServer, genannt "BackupControl". Damit kann jeder MultiServer-Kunde ohne Aufpreis laufend auf bis zu zehn Backups jeder einzelnen virtuellen Maschine zugreifen und frühere Systemzustände mit wenigen Klicks wiederherstellen. Individuell nutzbar ist zudem 500 Gigabyte (GB) weiterer Backup-Speicherplatz per FTP. Die neue Funktion gilt sowohl für Neukunden als auch für Bestandskunden.
Darüber hinaus gibt es wieder unzählige Rabatte für Neukunden. Beispielsweise ist das Homepage-Paket "DynamiX Basic" bei Bestellung bis zum 31. Oktober sechs Monate lang für 0,99 Euro statt für 2,99 Euro zu haben. Enthalten sind unter anderem zwei Domains, 300 Megabyte (MB) Webspace, 50 Gigabyte (GB) Inklusiv-Traffic sowie 100 E-Mail-Accounts mit jeweils einem GB Speicherplatz. Das Besondere an "DynamiX" ist zudem sein Baukasten-System mit drei kombinierbaren Zusatzmodulen.
So kommt das Zusatzmodul "Creation" mit 1.200 MB Speicherplatz sowie 120 GB Trafficvolumen. Das Modul "Construction" ist auf die Bedürfnisse von Website-Programmierern und Content Management Systemen abgestimmt. Es enthält daher beispielsweise neben PHP 4, PHP 5 und Perl ebenso vier MySQL-Datenbanken. Das dritte Modul "Communication" erhöht unter anderem die Zahl der verfügbaren Postfächer von 100 auf 300. Jedes einzelne der Zusatzelemente kostet im ersten halben Jahr 0,99 Euro pro Monat, danach steigt der Preis auf 2,99 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt sechs Monate, die Einrichtungsgebühr 9,90 Euro.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang